So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Schaaf.
Dr. Schaaf
Dr. Schaaf, Privatpraxis, Online-Beratung
Kategorie: Kindermedizin
Zufriedene Kunden: 2012
Erfahrung:  Spezialisiert auf fachübergreifende Zweite Meinung
52810516
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Kindermedizin hier ein
Dr. Schaaf ist jetzt online.

Guten Abend Vor einer Woche hatte meine Tochter (8 1/2 Monate)

Kundenfrage

Guten Abend
Vor einer Woche hatte meine Tochter (8 1/2 Monate) relativ hohes Fieber (40.2 Grad)
Sie hat aber normal gegessen und auch Tee getrunken. Sie war ein bisschen schlapp, aber sonst eigentlich aufgestellt, sie hat auch gespielt und vor sich hin gebrabbelt. Ich habe ihr alle sechs Stunden Zäpfchen verabreicht.
Nach zwei Tagen ist das Fieber ohne Zäpfchen gesunken. Lily hat aber schlecht geschlafen, da sie wegen des Nasenschleims fast keine Luft bekommen hat. Dieser Schleim hat sich die letzten beiden Tage gelöst. Ansonsten war sie noch nicht ganz fit aber auf dem Weg zur Besserung.
Heute gegen Mittag hat sie wieder Fieber bekommen (39.5 Grad)
Sie hat viel geweint, war ungeduldig, hat aber gegessen und getrunken. (Ein bisschen weniger als sonst aber regelmässig) Die Kleine hat fast den ganzen Nachmittag geschlafen. Wir haben ihr nochmals ein Zäpfchen gegeben und sie schläft jetzt seit 19 Uhr relativ ruhig. Wir haben sie ohne Decke ins Bettchen gelegt und als ich jetzt nachgesehen habe, hatte sie noch eine heisse Stirn, der Rest des Gesichts, Hände und Füsse sind eher kühl.
An und für sich macht mir das Fieber nicht grosse Sorgen, da sie typische Erkältungs-Merkmale gezeigt hat. Ich muss auch noch erwähnen, dass die ersten beiden Zähne vor zwei Wochen durchgebrochen sind.
Was mich ein bisschen unruhig macht, ist, dass das Fieber nach einer Woche wieder da ist.. sollte ich Morgen einen Arzt aufsuchen?
Vielen Dank ***** ***** Antwort
Freundliche Grüsse
Ivonne Koller
Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Kindermedizin
Experte:  Dr. Schaaf hat geantwortet vor 2 Jahren.
Ja, bitte.
Sie machen das alles sehr gut, aber Ihr Baby ist noch sehr klein. Daher wäre es gut, wenn Sie morgen zum Kinderarzt gehen. Normalerweise gibt es einen diensthabenden Kinderarzt, der zwischen 10 und 12 Uhr Sprechstunde anbietet.
Falls Sie jetzt oder heute Nacht beunruhigt sind, wenden Sie sich an die Leitstelle Tel 116 117. Dort erfahren Sie auch, wer morgen Dienst hat und wo Sie hinmüssen.
Alles Gute