So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Höllering.
Dr. Höllering
Dr. Höllering, Fachärztin
Kategorie: Kindermedizin
Zufriedene Kunden: 23990
Erfahrung:  20 Jahre Erfahrung in Kinder- und Familienmedizin ( Landkreis), Geburtshilfe in Afrika.
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Kindermedizin hier ein
Dr. Höllering ist jetzt online.

Sehr geehrte Damen und Herren, ich weiss nicht mehr weiter....Mein

Kundenfrage

Sehr geehrte Damen und Herren,
ich weiss nicht mehr weiter....Mein Sohn ist drei Jahre alt und sehr clever im Kopf und ein offener kleiner Kerl.Leider ist er nicht der Grösste und auch vom Gewicht im unteren Bereich der Perzentilkurve.Gesundheitlich gehts ihm sehr gut.Allerdings leidet er häufig unter Verstopfung und Essen tut er nicht sehr viel.Er ist 87 cm gross und wiegt 12 kg.Jeder Arzt sagt uns er sei zu klein und zu leicht.Die Blutwerte wurden alle komplett untersucht.Alle Krankheiten wurden ausgeschlossen.Auch eine Sono blieb OB.Wachstumshormone sind auch ok.Ich weiss nicht,was ich gegen die Verstopfung machen soll.Bisher hab ich ihm Movicol gegeben.Möchte ich aber nicht immer,oder kann man das ruhig?Ich kann ja nichts machen an seiner Grösse....Jeder macht einem ein schlechtes Gefühl.Wir haben im Prinzip drei Probleme:1.Verstopfung,2.Appetitlosigkeit,3.wächst er anscheinend nicht genug
Vielleicht können Sie mir einen Rat geben.
Mit freundlichen Grüssen
T.Metzen
Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Kindermedizin
Experte:  Dr. Höllering hat geantwortet vor 2 Jahren.
Dr. Höllering :

Guten Abend,

Dr. Höllering :

Ich habe die Werte Ihres Sohnes mal hier: http://www.rund-ums-baby.de/tools/per_kurv/ eingegeben. Das Ergebnis zeigt, dass er zwar größenmäßig an der 3%- Perzentile liegt, aber gewichtsmäßig komplett in der Mitte der Norm.

Dr. Höllering :

Sie müssen aber, was die Größe angeht, bedenken, dass jedes Kind, das zwischen der 3er und 97er Perzentile liegt, als "normal" gilt. Insofern ist auch Ihr Sohn nicht im medizinischen Sinne zu klein. Da Kinder in Schüben wachen, kann er auch plötzlich noch einen richtigen Schuss machen, insofenr besteht auch hier kein Grund zur Sorge.

Dr. Höllering :

Da er vom Gewicht her völlig normal ist (ich weiß nicht, warum sein Arzt sagt, er sei zu leicht), würde ich mir über den Apppetit nicht zu viele Gedanken machen. Immer mal hochwertige Snacks (Yoghurt etc) anbieten (Vorsicht vor Süßem, das nimmt den Appetit auf Gesundes und stopft!) anbieten und sonst gelassen bleiben.

Dr. Höllering :

Movicol kann man problemlos so lange geben, wie es nötig ist. Es ist völlig harmlos, ist ja nur eine Salzlösung.

Dr. Höllering :

Da Sie offline sind, schließe ich den Chat und wünsche alles Gute!

Experte:  Dr. Höllering hat geantwortet vor 2 Jahren.
Unser Chat ist beendet, Sie können jedoch weiterhin nachfragen, bis Sie mit meiner Antwort zufrieden sind. Kommen Sie einfach zurück auf diese Seite, um die Konversation und neue Informationen hierzu anzusehen.

Was passiert nun?

Wenn Sie meine Antwort noch nicht bewertet haben, können Sie dies nun oben durchführen. Oder Sie können mir unten antworten, wenn Sie noch nicht zufrieden sind.
Experte:  Dr. Höllering hat geantwortet vor 2 Jahren.
Guten Tag,
Gern habe ich mich Ihres Problems angenommen und Ihre Frage fachgerecht beantwortet. Haben Sie noch eine Frage dazu? Dann stellen Sie sie mir bitte, denn natürlich schreibe ich auch gern mehr dazu. Falls nicht, wäre es nett, wenn Sie meinen Rat mit einer freundlichen Bewertung danken würden, denn nur dann erhalte ich eine anteilige Vergütung aus Ihrem Gutscheinguthaben für meine Hilfe.
Herzlichen Dank und alles Gute!

Ähnliche Fragen in der Kategorie Kindermedizin