So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Hamann.
Dr. Hamann
Dr. Hamann, Dr. med.
Kategorie: Kindermedizin
Zufriedene Kunden: 6667
Erfahrung:  Fachärztin Allgemein und Innere Medizin
60343779
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Kindermedizin hier ein
Dr. Hamann ist jetzt online.

Hallo Meine Tochter vier klagt seit zwei Tagen über schmerzen

Kundenfrage

Hallo
Meine Tochter vier klagt seit zwei Tagen über schmerzen im vaginal und anal Bereich.
Es beginnt ab 17 uhr. Sie kann schlecht einschlafen. Weint und wirft sich im Bett herum. Sie sagt manchmal juckt es und tut weh. Die Rosette sowie der vaginal Bereich sind stark gerötet. Im anal Bereich in drei ecks Form. Was kann ich bis morgen früh tun?
Danke
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Kindermedizin
Experte:  Dr. Hamann hat geantwortet vor 3 Jahren.
Guten Morgen, leider wurde ihre Frage gestern abend nicht beantwortet. Konnten sie ihrer Kleinen helfen mit der Mykodermsalbe und dem Nurofensaft? Dieser Saft wirkt antientzündlich und stillt gleichzeitig auch den Schmerz.
So wie sie es bei ihrer Kleinen schildern handelt es sich sehr wahrscheinlich um ein perianales Ekzem. Hier sind Multilind Heilsalbe und auch ein Antimykotikum wie Clotrimazol oder Nystatin hilfreich.
In jedem Fall sollten sie weite Unterwäsche tragen, da sich die Pilze gern in feucht-warmem Millieu vermehren und ausbreiten können.
Bitte baden sie ihre Kleine gut und trocknen den Bereich mit einem weichen Frotteetuch ganz vorsichtig. Mit einem Fön können sie zusätzlich die Trocknung unterstützen.
Bessert es sich nicht in den kommenden Tagen, suchen sie bitte den Kinderarzt auf, für einen Abstrich und zur gezielten Behandlung.
Benutzen sie bitte kein feuchtes Toilettenpapier, das fördert das Pilzwachstum, da es den natürlichen Säureschutzmantel der Haut negativ beeinflusst. Besser ist in dem Fall etwas Öl auf einen weichen Lappen zu geben.

Haben Sie dazu Fragen? Gern helfe ich Ihnen weiter.

Alles Gute und rasche Besserung!

Mit freundlichen Grüßen,

Dr. K. Hamann

Ähnliche Fragen in der Kategorie Kindermedizin