So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Drwebhelp.
Drwebhelp
Drwebhelp, Arzt
Kategorie: Kindermedizin
Zufriedene Kunden: 3230
Erfahrung:  Über 20 Jahre Erfahrung durch eigene Praxis und Klinikarbeit.
64669660
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Kindermedizin hier ein
Drwebhelp ist jetzt online.

Unser 11,5 Monate alte Sohn (Neurodetmitis-Baby) hat gerade

Beantwortete Frage:

Unser 11,5 Monate alte Sohn (Neurodetmitis-Baby) hat gerade trotz Paracetamol (vor 3 Stunden gegeben) 40,3 Grad Fieber. Er hat seit 2 Tagen Fieber, aber nie so hoch (max. 38 Grad). Er hat ansonsten typische Erkältungsanzeichen wie Stark laufende Nase und starken Husten. Das alles hat er sich wahrscheinlich von anderen Kindern eingefangen. Heute Nachmittag hat er noch ganz gut gegessen und das Trinken ging eigentlich auch. Müssen wir nun mit ihm in die Notaufnahme? Danke XXXXX XXXXX schnelle Antwort!
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Kindermedizin
Experte:  Drwebhelp hat geantwortet vor 3 Jahren.

Drwebhelp :

Hallo und guten Abend, ich danke für ihr Vertrauen und berate sie gerne zu Ihrer Frage

Drwebhelp :

Nein, sie müssen nicht zwingend in die Notaufnahme, denn Kinder in diesem Alter fieber schnell sehr hoch, was auch anzeigt, dass der Körper versucht, die Bakterien oder Viren abzuwehren.

Drwebhelp :

Natürlich müssen sie das hohe Fieber senken, das kann man am Besten mit lauwarmen Wadenwickeln, die man nach 10 Minuten wieder abnimmt und wechselt.

Drwebhelp :

Dann sollte das Fieber deutlich sinken und es ihrem Kind wieder besser gehen

Drwebhelp :

In 1 Stunde können sie dann das nächste Zäpfchen geben, dann sollte das Fieber für diese Nacht bewältigt sein.

Drwebhelp :

Hallo, schön das sie in den Chat gekommen sind

Drwebhelp :

Wichtig ist, dass ihr Kind viel trinkt, damit der Flüssigkeitsverlust ausgeglichen wird. Hier solten sie bitte Traubenzucker und eine Brise Salz hinzufügen, damit der Elektrolythaushalt ebenfalls aufgefüllt wird.

Drwebhelp :

Essen muss ihr Kind heute nichts mehr, trinken ist ausreichend

Customer: Hallo! Vielen Dank XXXXX XXXXX es, wenn wir die Wadenwickel 1mal 10 Minuten machen oder öfters?
Drwebhelp :

Morgen solten sie allerdings bei gelichbleibenden Beschwerden den Kinderarzt aufsuchen, eventuell muss ihr Kleiner dann eine antibiotsiceh Behandlung bekommen

Drwebhelp :

Am besten 3 Mal nach Gang mit dem Wadenwickel, also insgesamt 30 Minuten

Drwebhelp :

nach 10 Minuten ist der Wadenwickel meist heiss, sodass man ihn abnehmen und wechseln kann

Customer: Falls die Temperatur trotzdem nicht sinken sollte....ab welcher Temperatur sollten wir mit ihm zum Notarzt?
Drwebhelp :

Wenn sie abermals über 40 Grad steigt sollten sie besser kontrollieren und gelich ein Antibiotikum verschreiben lassen. das wissen die Kollegen im der Ambulanz oder vom ärztlichen Notdienst aber.

Drwebhelp :

Oft bekommen Kinder dann Fieberkrämpfe, die solte man besser vermeiden

Drwebhelp :

Es gibt dann Novalgonlösungen, die das Fieber schnell senken

Drwebhelp :

Novalgin, sorry

Customer: Jetzt wollte er gerade nichts trinken. Wir haben es mit Aptamil HA Pre versucht, was er sonst immer trinkt. Wir haben leider keinen Traubenzucker im Haus....
Drwebhelp :

Dann nehmen sie normalen Haushaltszucker und lösen diesen gut auf, der geht auch ins Blut und stärkt

Drwebhelp :

Nahrung dürfen sie ruhig weglassen, bitte lauwarmen Tee oder leichte Schorle mit Apfelsaft in Zimmertemperatur, das nehmen Kinder mit Fieber sehr gerne, weil es erfrischt

Customer: und wieviel Zucker? Eigentlich müssen wir Zucker wegen der Neurodermitis weglassen. Aber das ist in der Situation wohl das geringere Übel, oder?
Drwebhelp :

Er hat ja heute Nachmittag gegessen, man hält bei Fieber besser ein wenig "Diät" ein

Drwebhelp :

Nun ein halber Teelöffel ist genug udn ausreichend. Wenn sie Bedenken haben wegen der Neurodermitis könen sie auch daruaf verzichten

Drwebhelp :

Wenn sie Apfelsaft haben den sie verdünenn können reicht der Fruchtzucker auch aus

Drwebhelp :

Hauptsache er trinkt etwas und fühlt sich dann besser

Customer: ok, dann machen wir das alles und legen mal los, Vielen Dank!!
Drwebhelp :

Bitte sehr, sehr gerne geschehen

Drwebhelp und weitere Experten für Kindermedizin sind bereit, Ihnen zu helfen.