So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Kindermedizin
Zufriedene Kunden: 24669
Erfahrung:  20 Jahre Erfahrung in Kinder- und Familienmedizin ( Landkreis), Geburtshilfe in Afrika.
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Kindermedizin hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

Hallo.meine tochter ist zwei einhalb j.alt.sie hat vor nem

Beantwortete Frage:

Hallo.meine tochter ist zwei einhalb j.alt.sie hat vor nem halbem jahr einen gerstenkorn bekommen.nach ca.6 mon.war es mit augentropfen und salben nur ein wenig gerötet.seit einer woche ist das gerstenkorn aber wieder da.wir haben schon mehrere salben und augentropfen insgesammt verschrieb bekommen,jedoch kommt die erkrankung immer wieder. Aufgefallen ist uns aber auch das unsere tochter von Geburt an einen kleinen knubbel unter dem oberlid hatte und nu ist da das gerstenkorn.einen zucker zest haben wir auch schon durchgeführt. Diabetes könnte also ausgeschlossen sein...unser augenarzt weiss auch nicht was es sein könnte. Was würden sie dazu dagen?Dankeschön für die antwort.lg kristina
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Kindermedizin
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 3 Jahren.

Dr. Höllering :

Guten Tag,

Dr. Höllering :

es kann sein, dass Ihre Tochter kein Gerstenkorn, sondern ein Hagelkorn hat.

Dr. Höllering :

Das entsteht, anders als das Gerstenkorn, das eine akute Entzündung als Folge einer bakteriellen Infektion ist, durch eine chronische Entzündung einer Talgdrüse des Augenlids. Diese kann auch schon im Kleinkindalter auftreten.

Dr. Höllering :

Ich schlage vor, dass Sie sich dann in die Ambulanz einer großen Augenklinik (am besten der Universität) überweisen lassen, wo man gewiss in der Lage ist, eine verlässliche Diagnose zu stellen.Dort wird man auch sagen könne, ob es ein Hagelkorn ist, das durch einen winzigen Eingriff entfernt werden kann, oder etwas anderes.

Dr. Höllering :

Alles Gute Ihrer Kleinen!

Dr. Gehring und weitere Experten für Kindermedizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 3 Jahren.
Unser Chat ist beendet, Sie können jedoch weiterhin nachfragen, bis Sie mit meiner Antwort zufrieden sind. Kommen Sie einfach zurück auf diese Seite, um die Konversation und neue Informationen hierzu anzusehen.

Was passiert nun?

Wenn Sie meine Antwort noch nicht bewertet haben, können Sie dies nun oben durchführen. Oder Sie können mir unten antworten, wenn Sie noch nicht zufrieden sind.
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 3 Jahren.
Guten Tag,

Gern habe ich mich Ihres Problems angenommen und Ihre Frage fachgerecht beantwortet. Haben Sie noch eine Frage dazu? Dann stellen Sie sie mir gern. Falls nicht, wäre es nett, wenn Sie meinen Rat nun mit einer freundlichen Bewertung danken würden. So sehen es die Geschäftsbedingungen von Justanswer vor, und nur so erhalte ich ein Honorar für meine Hilfe, und das ist eine Grundlage dafür, dass wir diese Beratungsseite aufrecht erhalten können. Herzlichen Dank und alles Gute!