So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Berghem.
Dr. Berghem
Dr. Berghem, Facharzt
Kategorie: Kindermedizin
Zufriedene Kunden: 559
Erfahrung:  Chefarzt Rehaklinik, Allergologe, Naturheilverfahren
65728183
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Kindermedizin hier ein
Dr. Berghem ist jetzt online.

Guten tag mein 1 jähriges kind hat nesselfieber habe gestern

Kundenfrage

Guten tag mein 1 jähriges kind hat nesselfieber habe gestern fenistil tropfen und fenistil gel bekommen die nacht verlief auch sehr gut doch heute morgen hat sie sich übergeben und der auschlag ist immer noch nicht weg die kleine leidet sehr wie kann ich jetzt vorgehen
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Kindermedizin
Experte:  Dr. Berghem hat geantwortet vor 3 Jahren.

Dr. Berghem :

Sehr geehrter Fragesteller,


bitte geben Sie Ihrem Kind sofort noch einmal Fenistil und stellen Sie sie einem Kinderarzt vor.

Dr. Berghem :

Am besten fahren sie zur nächsten Klinik.

Dr. Berghem :

Vermutlich muss Sie dort ein wenig bleiben.

Dr. Berghem :

Sollten Sie das Gefühl haben, dass es ihr schlecht geht, warten Sie nicht so lange, sondern rufen Sie einen Notarzt. Dann sollten Sie bereits am Telefon sagen, dass Ihre einjährige Tochter eine schwere allergische Reaktion hat.

Customer:

Okay jetzt schläft sie gerade meinen sie sie kann einen schock bekommen also das der halsbzu schwillt

Dr. Berghem :

ja, das ist zwar nicht wahrscheinlich, aber eben auch nicht auszuschließen.

Dr. Berghem :

Deswegen sollte sie zu einem Kinderarzt.

Customer:

Die ärtztin hat mir gestern gesagt das ich die tropfen nur einmal geben darf und zwar am abend

Dr. Berghem :

Sie hat damit gerechnet, dass damit alles ok ist.

Dr. Berghem :

Die Tropfen kann man durchaus bis zu dreimal tägllich nehmen.

Dr. Berghem :

Es ist wichtig, dass Sie die jetzt noch einmal bekommt.

Dr. Berghem :

Schlimmstenfalls wird sie ein bisschen müde dadurch, mehr ist nicht zu befürchten.

Customer:

Das denke ich auch okay das werde ich machen bloß gestern abend haben di tropfen ihr sehr sehr müde gemacht und was meinen sie wo kommt das erbrechen her

Customer:

Vom nesselfieber oder von den tropgen

Customer:

Tropfen

Dr. Berghem :

Das Erberchen kann eben daher kommen, dass auch die Verdauungsschleimhäute so geschwollen sind.

Dr. Berghem :

Die Tropfen machen eigentlich nach Stunden keine Übelkeit, das wird eher von der allergischen Reaktion kommen.

Customer:

Okay werde mich umgehend auf den weg in die klinik machen danke

Dr. Berghem :

Ja, bitte tun Sie das.

Dr. Berghem und weitere Experten für Kindermedizin sind bereit, Ihnen zu helfen.