So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Kindermedizin
Zufriedene Kunden: 24652
Erfahrung:  20 Jahre Erfahrung in Kinder- und Familienmedizin ( Landkreis), Geburtshilfe in Afrika.
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Kindermedizin hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

Ich habe eine frage die meinen 15 Monaten alten Sohn betrifft.

Kundenfrage

Ich habe eine frage die meinen 15 Monaten alten Sohn betrifft. Er war als Säugling ein eher zufriedener kleiner Junge, er schlief im Krankenhaus ganz gut, ich hörte oft andere Mütter wie sie mit ihren Babys jede Stunde den Station Gang rum liefen, sie taten mir leid.
Mein Problem ist, das mein Sohn ein eigenes Bett hat. Er schlaft darin ein, aber er hat bis er 11 Monate war bei mir geschlafen, mich hat es nicht gestört, aber meinen Mann. So habe ich ihn umgewohnt. Mein Sohn besucht den Kindergarten, Vormittags, er schläft schlecht. Jede Nacht zwischen 1uhr oder 2 uhr wird er wach, und turnt rum, schreit rum, macht rabatz. Mein Schlaf ist mehr als gestört, weil es echt jede Nacht so ist. Auch wenn ich ihn zu mir lege wird es nicht besser. Am Sonntag habe ich im Schlaf so einen tritt in die nase bekommen von ihm, weil er so rum turnt, das mir bis heute die Nase weh tut. Es geht so nicht weiter. Ich verstehe nicht, warum er einfach nicht durchschlafen kann, wo er anfangs so gut dabei war..
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Kindermedizin
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 3 Jahren.

Dr. Höllering :

Guten Morgen,

Dr. Höllering :

Wenn Kinder vielerlei Eindrücken ausgesetzt sind, haben Sie auch mehr zu verarbeiten. Das führt dann meist zu unruhigem Schlaf und Alpträumen. Espassieren ja täglich Dinge, die als bedrohlich oder beängstigend befunden werden können.

Dr. Höllering :

Es sollte aber nun kein Rückwärtsgang eingeschaltet werden. Ihr Sohn sollte weiterhin in Ihrem Bett schlafen.

Dr. Höllering :

Wenn er wach wird, gehen Sie bitte leise hinein, streicheln ihm, reden beruhigend auf ihn ein, aber machen bitte kein Licht an und nehmen ihn nicht hoch. Sagen Sie, dass alles gut ist, dass er nun schlafen kann.

JACUSTOMER-ke3tqzs2- :

Hallo

Dr. Höllering :

Je mehr "Action" Sie machen, umso wacher wird er. Also leide dagegen, dass alle schlafen, dass er auch ganz müde ist, dass Mama schlafen möchte.

Dr. Höllering :

Hallo :-)

Dr. Höllering :

Leise sagen , pardon. Meine Worterkennung hat Unsinn gemacht.

JACUSTOMER-ke3tqzs2- :

Bitte schicken Sie mir die Antwort nochmal ohne Chat es lasst sich nix lesen danke

Dr. Höllering :

Ich wechsel mal den Modus.

Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 3 Jahren.
Unser Chat ist beendet, Sie können jedoch weiterhin nachfragen, bis Sie mit meiner Antwort zufrieden sind. Kommen Sie einfach zurück auf diese Seite, um die Konversation und neue Informationen hierzu anzusehen.

Was passiert nun?

Wenn Sie meine Antwort noch nicht bewertet haben, können Sie dies nun oben durchführen. Oder Sie können mir unten antworten, wenn Sie noch nicht zufrieden sind.
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

Das problem ist, wenn er wach ist dann ist er wach und zwar richtig. Und obwohl ich liegen bleibe und ihm sage das er nun schlafen soll, hampelt er im Bett rum. Er ist dann richtig wach. Und das wie letzte Nacht 3 Stunden am Stück.

Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 3 Jahren.
Lassen Sie ihn unbedingt in seinem Bett. Seien Sie langweilig für ihn, nicht hochnehmen, kein Licht, nicht die Stimme neben, nur monoton immer dasselbe sagen , dass alles ok sei.Bitte auch tags reizarm bleiben, kein TV, nicht zu viel Action, Zeit zum Träumen und Bummeln lassen.
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

Ok mache ich. Wir schwer er hat zwei Temperamentvolle Schwestern. Tv ist eh tagsüber aus, schaue wenig Fernseher.

Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 3 Jahren.
Oft reicht es schon, die letzten beiden Stunden vor dem Schlafen auf Ruhe zu schalten, also nur noch Vorlesen, leise spielen und nicht mehr toben. Das können die großen Schwestern ja auch lernen.

Alles Gute Ihrer Familie!
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

Ja das werde ich heute versuchen. Sagen Sie wo bewertet man hier finde das nicht.

Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 3 Jahren.
Wenn Sie Justanswer verlassen , dann müssten Ihnen Smilies angezeigt werden, darunter die Bewertungen. Lassen Sie mich bitte wissen, wenn Sie kein Smilie anklicken können.
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 3 Jahren.
Guten Tag,

Gern habe ich mich Ihres Problems angenommen und Ihre Frage fachgerecht beantwortet. Sie haben meine Antwort gelesen. Haben Sie noch eine Frage dazu? Dann stellen Sie sie mir gern. Falls nicht, wäre es nett, wenn Sie meinen Rat nun mit einer freundlichen Bewertung danken würden. So sehen es die Geschäftsbedingungen von Justanswer vor, und nur so erhalte ich ein Honorar für meine Hilfe, und das ist eine Grundlage dafür, dass wir diese Beratungsseite aufrecht erhalten können.

Wenn die Bewertung nicht klappt, schreiben Sie mir das bitte, dann bitte ich die Moderation darum.

Herzlichen Dank und alles Gute!