So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Mustermann.
Mustermann
Mustermann, Dr. Med.
Kategorie: Kindermedizin
Zufriedene Kunden: 114
Erfahrung:  Facharzt für Anästhesie, Notfallmedizin und Intensivmedizin.
48484863
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Kindermedizin hier ein
Mustermann ist jetzt online.

Mein sohn hatt aufvein mal hohhes fieber bekommen nach seinem

Kundenfrage

Mein sohn hatt aufvein mal hohhes fieber bekommen nach seinem nachmittagsschläffchen und seine ohren und oberschenkel sind rot und heiss habe ihm vohr 45 min ein fieberzäpfcheb gegen und er schlafft auch sei dem . Was könnte das sein da er sonnst keibe anzeichen einer krankheit hatt und ercist 19 monate alt
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Kindermedizin
Experte:  Mustermann hat geantwortet vor 3 Jahren.

Ist das Kind wach wie immer?

Hat er einen Ausschlag?

Kann er das Kinn auf die Brust nehmen?

Hat es Schmerzen?

Wie hoch ist das Fieber?

 

Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

Das fieber ist 40.1 ist aber auf 39.7 runter . Er hatt rote und heisse ohren und der oberschenkel war rot und heiss

Experte:  Mustermann hat geantwortet vor 3 Jahren.
Für die Beurteilung ist wichtig, dass Sie auch die anderen Fragen beantworten. Bitte tun Sie das.
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

Ja er ist wach wie immer und er kann sein kien auf die brust legen und. Schmerzen glaub ich nich er ist halt nur ein bissen am jammer und ein. Ausschlagg hatt er nicht

Experte:  Mustermann hat geantwortet vor 3 Jahren.

Gut, dann scheint ersteinmal keine akute Gefahr in Verzug. Kinder entwickeln auch bei harmlosen Infekten oft Fieber.

Wichtig ist das Sie das Kind beobachten. Gefahr besteht, wenn es apathisch ist, nicht trinkt, keinen Urin produziert, einen steifen Hals hat, es krampft, es schwer oder auffällig atmet, eine ungewöhnliche (z.B. blaue oder blasse ) Hautfarbe hat.

Wenn morgen trotz fiebersenkender Maßnahmen (zB Paracetamol und kühlende Wadenwickel) das hohe Fieber weiter besteht sollten Sie zum Kinderarzt.

Bei den oben genannten Gefahrenzeichen können Sie auch die Rettungsleitungleitstelle (Telefon 112) anrufen und die Symptomatik schildern, man wird Ihnen evtl den ärztlichen Notfalldienst oder den Rettungsdienst schicken.

Ich wünsche Ihrem Kind eine Gute Besserung und Ihnen trotz allem eine ruhige Nacht.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Kindermedizin