So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Höllering.
Dr. Höllering
Dr. Höllering, Fachärztin
Kategorie: Kindermedizin
Zufriedene Kunden: 24005
Erfahrung:  20 Jahre Erfahrung in Kinder- und Familienmedizin ( Landkreis), Geburtshilfe in Afrika.
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Kindermedizin hier ein
Dr. Höllering ist jetzt online.

Meine Tochter hatte 5 TAge lang Fieber über 39 Grad, das anfangs

Kundenfrage

Meine Tochter hatte 5 TAge lang Fieber über 39 Grad, das anfangs nur schlecht mit Wadenwickel und Paracetamol für runterging. Blutergebnisse liegen jetzt vor, Auffälligkeiten: Blutsenkung 32/60. CRP 11,8 mg/dl, GGT 114 U/l, Triglyzeride 136 mg/dl, HDL Cholesterin 28mg /dl, 11 ug/dl und Ery Verteilung 12,1 %.
Wa soll ich nun tun? Nachdem es meiner TOchter heute besser geht und das Fieber nun seit heute weg ist, meinte der Hausarzt, wir sollen in 2 Wochen nochmal Blut abnehmen lassen. Dazu kommt, dass meine Tochter in den vergangenen Monaten häufiger Fieber für 3 Tage hatte. Teils relativ hoch und mit Halluzinationen. Ist das normal? sie befindet sich gerade im Anfang der Pubertät, d. h. der Busen fängt an zu wachsen, Schambehaarung wächst usw. Und sie ist in den letzten 8 Monaten sehr gewachsen. Was meinen Sie? Vielen DAnk XXXXX XXXXX Hilfe. Viele Grüße XXXXX XXXXX
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Kindermedizin
Experte:  Dr. Höllering hat geantwortet vor 3 Jahren.

Dr. Höllering :

Guten Tag,

Dr. Höllering :

mit der Pubertät haben die Fieberschübe Ihrer Tochter mit Sicherheit nichts zu tun. Der hohe CRP- Wert spricht für eine bakteriellen Infekt, aber die Erhöhung des Leberwertes ist ungewöhnlich. Auch nicht normal sind die schweren,wiederkehrenden Fieberschübe.

Dr. Höllering :

Waren Sie in den letzten Wochen im Ausland?

JACUSTOMER-9mt55pu7- : Guten morgen, ja wir waren in Spanien. Dort fing das Fieber an. Anna wurde zudem von einer Qualle getroffen, aber es war keine offene Wunde. Ebenso hat sie der ein oder andere Seeigel getroffen und durch Schuhe in den dicken Zeh gepiekt. Gegessen haben wir 'normale ' Dinge. Fisch gegrillt bzw frittiert. Es könnte sein, dass sie vielleicht ungewaschenes Obst gegessen hat. Gruß XXXXX XXXXX
Dr. Höllering :

Danke für die Informationen. Ungewaschenes Obst passt nicht, die Seeigelstacheln wurden hoffentlich entfernt, gefährliche Parasiten gibt es dort nicht. Obgleich: lachen Sie nicht, ich würde Malaria testen, wenn man gar nichts findet und die Schübe bleiben.

JACUSTOMER-9mt55pu7- : Bei Malaria würden sich die Fieberschübe wiederholen, oder? Im Moment geht es ihr wieder gut. Sie ist noch etwas platt. Wenn ich sie darauf testen lassen würde, kann das der normale Hausarzt? Danke XXXXX XXXXX Mühe.
Dr. Höllering :

Genau. Manche Hausärzte können das, aber sie brauchen ein Mikrskop dafür

Dr. Höllering :

Sonst muss er Hausarzt das Blut einschicken, ist ja auch kein Problem. Die Malaria wandert nämlich gerade nordwärts, darum dachte ich daran.

JACUSTOMER-9mt55pu7- : Würde Sie sagen, ich soll so einen Test jetzt veranlassen oder reicht es in 14 Tagen, wenn das Blut erneut untersucht werden soll. Wären die Leberwerte dann auch noch so schlecht oder würden sie sich erholen, bis zum nächsten Fieber? Ich hab gerade mal ein wenig nachgelesen, die Symptome passen. Obwohl wir nur an der Costa Brava waren. Aber ich werde es mittesten lassen. Vielen dank XXXXX XXXXX Hinweis. Ich selbst habe schon an andere Krankheiten wie dengue Fieber usw gedacht, aber die Symptome Malaria passen besser. Vielen dank! Ich kann Ihnen das Ergebnis ja mitteilen. :-)
Dr. Höllering :

Sehr gern geschehen! Ein test reicht auch in 14 Tagen, denn es ist doch sehr unwahrscheinlich.

Dr. Höllering :

Ich drücke die Daumen und bin gespannt auf das Ergebnis! Über eine freundliche Bewertung freue ich mich; natürlich können Sie mir auch danach noch schreiben.

Dr. Höllering :

Guten Tag,

Gerne habe ich mich Ihrem Problem gewidmet und Ihre Frage zügig und fachgerecht beantwortet. Sie haben meine Antworten gelesen. Möchten Sie noch etwas wissen? Dann fragen Sie mich gern! Wenn nicht, bitte ich nun um eine freundliche Bewertung meiner Arbeit, denn nur damit erhalte ich das von Ihnen angezahlte Honorar.

Herzlichen Dank und alles Gute!

Experte:  Dr. Höllering hat geantwortet vor 3 Jahren.
Unser Chat ist beendet, Sie können jedoch weiterhin nachfragen, bis Sie mit meiner Antwort zufrieden sind. Kommen Sie einfach zurück auf diese Seite, um die Konversation und neue Informationen hierzu anzusehen.

Was passiert nun?

Wenn Sie meine Antwort noch nicht bewertet haben, können Sie dies nun oben durchführen. Oder Sie können mir unten antworten, wenn Sie noch nicht zufrieden sind.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Kindermedizin