So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Schröter.
Dr. Schröter
Dr. Schröter, Facharzt
Kategorie: Kindermedizin
Zufriedene Kunden: 1158
Erfahrung:  Präventionsmedizin; Urogynäkologie
67160449
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Kindermedizin hier ein
Dr. Schröter ist jetzt online.

Mein Sohn Lukas, ehemaliges FG der 23 ssw hat seit gestern

Kundenfrage

Mein Sohn Lukas, ehemaliges FG der 23 ssw hat seit gestern Azetongeruch aus dem Mund. Er ist Epileptiker, hat eine 12mm große Zyste am 3. Ventrikel, Hirnblutungen 2.Grades und noch ein paar Erkrankungen. Innerhalb der letzten 7 Tagen erbricht er manche Mahlzeiten oder lässt sie komplett aus. Was kann dahinterstecken und was soll ich tun?
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Kindermedizin
Experte:  Dr. Schröter hat geantwortet vor 5 Jahren.

Guten Morgen,

Azeton-Geruch kann das Symptom einer sogenannten diabetischen Ketoazidose sein.

Die Folge eines Typ-1-Diabetes löst dabei durch zu hohe Blutzuckerspiegel und den gestörten Fettstoffwechsel eine Übersäuerung des Bluts aus. Dies kann auch zur Ohnmacht führen. Bitte stellen Sie Ihren Sohn umgehend beim Kinderarzt/Internisten vor und lassen den Blutzuckerspiegel messen. Auch in so jungen Jahren ist einer Zuckererkrankung ( TYp 1 ) möglich und muß dann mit Insulin behandelt werden.

Alles Gute für Sie und Ihr Kind!