So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Höllering.
Dr. Höllering
Dr. Höllering, Fachärztin
Kategorie: Kindermedizin
Zufriedene Kunden: 23971
Erfahrung:  20 Jahre Erfahrung in Kinder- und Familienmedizin ( Landkreis), Geburtshilfe in Afrika.
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Kindermedizin hier ein
Dr. Höllering ist jetzt online.

Hallo doctores, bin Omi und habe mit Besorgnis den Haarausfall

Kundenfrage

Hallo doctores,
bin Omi und habe mit Besorgnis den Haarausfall meiner 6-jährigen Enkelin jetzt bei meinem Besuch wahrgenommen.
Neeltje hatte von Geburt an sehr feine blonde Haare und nun ist die Bürste ständig voll.
Ich würde mich freuen, wenn Sie mir Ratschläge geben würden.
Mit freundlichem Gruß
Isa Höhne
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Kindermedizin
Experte:  Dr. Höllering hat geantwortet vor 4 Jahren.
Guten Morgen,

Zunächst wäre es wichtig, die Haare Ihrer Enkelin zu zählen. Verliert sie unter 100 am Tag, ist das kein Grund zur Sorge. Ist es mehr, wäre das ein Anlass, die Eisne- und Schilddrüsenwerte zu überprüfen, wenn Ihre Enkelin obendrein müde und schlapp wirkt. Ist sie gesund und munter, kann man zunächst einen Hautazrtbitten, die Kopfhaut zu betrachten und Haare einzusenden um genau zu sehen, wie sie aussehen, und ob si ein ihrer Struktur geschädigt sind.
Dr. Höllering und weitere Experten für Kindermedizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.


Vielen Dank für Ihre schnelle Beantwortung. Wir werden jetzt die nächten Schritte zur genauen Analyse des Haarproblems einleiten.


Mit freundlichem Gruß


Isa Höhne

Experte:  Dr. Höllering hat geantwortet vor 4 Jahren.
Gern geschehen!

Vielen Dank für Ihre nette Bewertung... Ich hoffe, alles löst sich in Wohlgefallen auf; manchmal kommen auch wir Menschen in die "Mauser", so dass wir eine Zeit lang mehr Haare verlieren als üblich. Das machen wir dann mit verstärktem Haarwuchs wieder wett.

Alles Gute Ihnen und der Kleinen!

Ähnliche Fragen in der Kategorie Kindermedizin