So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Drwebhelp.
Drwebhelp
Drwebhelp, Arzt
Kategorie: Kindermedizin
Zufriedene Kunden: 3230
Erfahrung:  Über 20 Jahre Erfahrung durch eigene Praxis und Klinikarbeit.
64669660
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Kindermedizin hier ein
Drwebhelp ist jetzt online.

Hallo, ich habe eine Frage, die meine Tochter (9 Jahre) betrifft. Gestern

Kundenfrage

Hallo,
ich habe eine Frage, die meine Tochter (9 Jahre) betrifft.
Gestern Abend lag sie ganz normal mit ihrer Schwester auf dem Sofa. Plötzlich hatte sie ganz heftige Schmerzen in der linken Leistengegend. Hat panisch geweint, fast geschrien, sie könne ihr Bein nicht bewegen vor Schmerzen. Ihre große Schwester durfte noch nicht mal ihre Beine darunter wegziehen, so weh täte dies.
Habe sie schliesslich beruhigt und mit Wärme behandelt. Sie schlief dann in dieser Position ein. Als ich sie dann eine Std. später weckte um ins Bett zu gehen, ging das ganze Spiel von vorne los. Ich bekam sie mit Mühe und Not dazu bewegt, in die obere Etage zu laufen, wobei sie ihr linkes Bein nicht beugen konnte und mit Schmerzen und weinen dann ging.
Im Bett mußte ich das Bein vorsichtig etwas hoch lagern - durfte aber nicht knicken.
Die Schmerzen hielten an. Da sie sich nun nicht mehr aufrichten konnte vor Schmerzen, nahm sie auch keinen Schmerzsaft ein. Das Ganze zog sich nun bis drei Uhr in der Nacht hin, bis ich sie hochhiefen konnte und endlich den Saft verabreichen durfte. Die Nacht verlief dann ruhig und jetzt das komische: Am Morgen nur noch ein leichter Druckschmerz, sonst nichts.
Was könnte dies gewesen sein. Überlege nämlich noch, morgen evtl. einen Arzt aufzusuchen. Aber sie verhält sich heute total normal, hat wohl nur bei bestimmten Bewegungen, dass sie die Stelle noch spürt.

Vielen Dank
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Kindermedizin
Experte:  Drwebhelp hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo und guten Tag,

Leistenschmerzen haben verschiedene Ursachen. Zum einen kommt eine Zerrung oder eine sehr starke Muskelverspannung in Frage und auch ein Leistenbruch ist nicht auszuschliessen. Hier sollte in jedem Fall eine Kontrolle durch den Kinderarzt oder Internisten stattfinden, der dann je nach Befund gezielt behandeln kann.

Ich wünsche Ihrem Kind alles Gute und rasche Besserung,

MFG
Dr. Garcia
Experte:  Drwebhelp hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sie haben meine Antwort gelesen und keine weiteren Rückfragen gestellt. Sollten Sie noch weitere Fragen haben, beantworte ich Ihnen diese gerne. Ansonsten honorieren sie meine Arbeit bitte mit dem Klick auf den AKZEPTIEREN Button. Vielen Dank und alles Gute.