So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Hamann.
Dr. Hamann
Dr. Hamann, Dr. med.
Kategorie: Kindermedizin
Zufriedene Kunden: 6667
Erfahrung:  Fachärztin Allgemein und Innere Medizin
60343779
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Kindermedizin hier ein
Dr. Hamann ist jetzt online.

Hallo! Wir haben am Donerstag unseren Sohn Lorenz bekomen und

Kundenfrage

Hallo! Wir haben am Donerstag unseren Sohn Lorenz bekomen und sind heute nach Hause entlassen worden! Nach der 2ten Untersuchung durch den Kinderarzt heute morgen
haben wir am kinken Unterschenkel unseres Sohnen einen hellroten Fleck mit klar abgegrenzemt Rand entdeckt (ca. 2cm Durchmesser) der sich nach kurzer Zeit in einen gelblichen Fleck umgefärbt hat uns schlussendlich nach 2-3 Minuten ganz verschwunden ist!
Leider war zu diesem Zeitpunkt der Kinderarzt schon wieder weg und die Hebamme und der Stationsarzt konnten sich den Fleck auch nicht erklären! Könnte es sich hierbei um eine allergische Reaktion auf die Berührung des Kinderarztes (vielleicht wegen des desinfetionsmittels) handeln, oder könnte der Fleck Anzeichen für eine Krankheit (Meningitis,...) sein? Danke XXXXX XXXXX Mühe - ein besorgter Vater
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Kindermedizin
Experte:  Dr. Hamann hat geantwortet vor 5 Jahren.
Guten Tag,

ich möchte sie beruhigen. Auf eine Meningitis oder eine andere innere Erkrankung deutet das nicht hin.
Eine Bluterkrankung wäre nicht so schnell verschwunden.
Eine Durchblutungsstörung oder eine Infektion ist sehr unwahrscheinlich.
Am ehesten käme eine allergische Reaktion in Frage. Hier rate ich zunächst zur weiteren Beobachtung und sollte es wieder auftreten, was ich nicht glaube, aber sollte es wieder kommen, machen sie bitte ein Foto davon und konsultieren sie erneut den Kinderarzt, dann auch mit Foto, damit man der Ursache auf den Grund gehen kann.

Machen sie sich bitte keine Sorgen, es ist rasch entstanden und auch rasch wider verschwunden.
Alles Gute

Mit freundlichen Grüßen,

Dr. K. Hamann
Experte:  Dr. Hamann hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo, sie haben meine Antwort gelesen, wie soll es jetzt weiter gehen? Kann ich ihnen noch eine offene Frage klären helfen?

Sofern Sie mit meiner Antwort zufrieden sind, möchte ich Sie höflich bitten, meine Antwort gemäß den allgemeinen Geschäftsbedingungen dieser Plattform zu akzeptieren. Zufriedenheit bedeutet, dass keine Verständnisfragen mehr bestehen und die Frage vollumfänglich beantwortet worden ist.


Sie akzeptieren meine Antwort, indem Sie unter meiner Antwort einmal auf das grüne Feld „akzeptieren“ klicken.

Mit freundlichen Grüssen

Dr. K. Hamann
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Kindermedizin