So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Berghem.
Dr. Berghem
Dr. Berghem, Facharzt
Kategorie: Kindermedizin
Zufriedene Kunden: 559
Erfahrung:  Chefarzt Rehaklinik, Allergologe, Naturheilverfahren
65728183
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Kindermedizin hier ein
Dr. Berghem ist jetzt online.

Guten Abend,mein Sohn ist 1,5 J.seit 4-5 Wochen ist er ständig

Kundenfrage

Guten Abend,mein Sohn ist 1,5 J.seit 4-5 Wochen ist er ständig krank.hat 2 Antibiotkia bekommen wegen Bronchitis und noch Augentrofen wegen Bindenhautentzündung.Jetzt hat er wieder 39,6 Grad Fieber.
Ich arbeite als Krankenschwester und denke.....vielleicht hat er welche Bakterien....
Ich bin schon sehr müde,muss arbeiten,aber auch will wieder Nachts schlafen können.
Was soll ich machen?
Dake für Ihre Antwort.
Schöne Grüße
Wieslawa Rogotz
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Kindermedizin
Experte:  Dr. Berghem hat geantwortet vor 5 Jahren.

Liebe Frau Rogotz,

Sie machen sich völlig zu Recht Sorgen. So lange krank zu sein, und auch mit 2 Antibiotika nicht wieder richtig gesund werden, das ist ungewöhnlich. Möglicherweise hat er tatsächlich eine Infektion mit Bakterien, die nicht völlig durch die Medikamente abgetötet wurden.

Ich finde, Ihr Sohn sollte dringend von einem Kinderarzt untersucht werden. Der wird zunächst einschätzen, wie sehr Ihr Sohn krank ist. Hierfür wird er unter Umständen ein paar Tropfen Blut untersuchen lassen, um zu erkennen, ob das Immunsystem ein ernst zu nehmendes Problem mit Bakterien hat. Vielleicht macht er auch einen Abstrich von Augen, Nase oder Rachen um möglichst genau zu bestimmen, welche Bakterien das sein können, um dann das möglichst perfekte Medikament zu ermitteln.

Wenn Sie das Gefühl haben, dass es Ihrem Sohn JETZT schlecht geht, können Sie ihn auch in der nächsten Kinderklinik vorstellen, wenn es im moment nicht so schlimm ist, wird auch eine Vorstellung bei Ihrem Kinderarzt morgen früh ausreichen.

Gute Besserung!

Experte:  Dr. Berghem hat geantwortet vor 5 Jahren.

Guten Abend,

meine Antwort ist nun schon ein Weilchen her. Waren Sie mit meiner Antwort zufrieden? Dann akzeptieren Sie bitte die Antwort.

Wenn ich Ihnen nicht weiter helfen konnte, bitte ich um eine kurze Nachricht, was Sie an meiner Antwort vermisst haben, damit ich künftig noch besser auf Fragen eingehen kann.

Weiter alles Gute,

Dr. Stefan Berghem