So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Berghem.
Dr. Berghem
Dr. Berghem, Facharzt
Kategorie: Kindermedizin
Zufriedene Kunden: 559
Erfahrung:  Chefarzt Rehaklinik, Allergologe, Naturheilverfahren
65728183
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Kindermedizin hier ein
Dr. Berghem ist jetzt online.

Guten Tag, mein Sohn ist 10 Jahre und hat seit längerer Zeit

Kundenfrage

Guten Tag,
mein Sohn ist 10 Jahre und hat seit längerer Zeit Schlafstörungen.
Vor zwei Wochen hat mein Sohn ein Buch in der Schule vergessen, er lief zur Schule und kam völlig aufgelöst zurück und hat unter Tränen immer wieder gesagt " Ich bin zu Nichts nutze".
Letzte Woche sagte mein Sohn zu mir " Warum er überhaupt auf der Welt ist ". Er wacht in der Nacht auf und kommt zu mir, er hat irgend eine Hausaufgabe vergessen, obwohl er alle Hausaufgaben gemacht hat. Wenn die Schule mal ausser der Reihe früher beginnt, hat mein Sohn am Abend schon Angst zu spät zukommen. Mache ich mir unbegründet Sorgen und falls es Grund zur Sorge geben sollte, ist ein Kinderazt da der richtige Ansprechpartner?
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Kindermedizin
Experte:  Dr. Berghem hat geantwortet vor 5 Jahren.

Guten Abend,

Sie machen sich völlig zu recht Sorgen, es geht Ihrem Sohn ja nicht gut.

Wenn Ihr Kinderarzt Erfahrung in der Behandlung von psychischen Beschwerden bei kindern hat, kann er Ihnen vermutlich helfen. Falls das nicht der Fall ist, könnte auch eine Kinder- und Jugendlichenpsychologin helfen (Adressen nennt Ihnen Ihr Kinderarzt oder Ihre Krankenkasse). Möglicherweise kann auch ein Gespräch mit dem Klassenlehrer weiter helfen, falls etwas in der Schule vorgefallen ist (danach hört es sich an), um einfach die Ursache besser zu erkennen.

Das löst sicher nicht das Problem, könnte aber die Situation etwas entspannen:

Sie könnten ihm - wann immer er angespannt oder verzweifelt wirkt - Rescuetropfen (BachBlüten) geben (3 Tropfen auf den Handrücken oder alternativ in etwas Wasser, dann trinken) - entweder es wirkt deutlich, oder nicht, Nebenwirkungen sind nicht zu erwarten.

Sie könnten ihm auch stettdessen versuchsweise einmalig ein homöopathisches Mittel geben: Natrium muriaticum C30, 5 Kügelchen. Danach könnte es allerdings zu einer ausgeprägten emotionalen Reaktion wie heftiges Weinen kommen (meist ist das nach 30 - 60 Minuten vorbei).

Aber noch einmal: das ist nicht die Lösung (dafür brauchen Sie professionelle Hilfe), sondern nur ein Versuch der Linderung.

Ich drücke die Daumen

Experte:  Dr. Berghem hat geantwortet vor 5 Jahren.

Guten Abend,

meine Antwort ist nun schon ein Weilchen her. Waren Sie mit meiner Antwort zufrieden? Dann akzeptieren Sie bitte die Antwort.

Wenn ich Ihnen nicht weiter helfen konnte, bitte ich um eine kurze Nachricht, was Sie an meiner Antwort vermisst haben, damit ich künftig noch besser auf Fragen eingehen kann.

Weiter alles Gute,

Dr. Stefan Berghem