So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Schaaf.

Dr. Schaaf
Dr. Schaaf, Privatpraxis, Online-Beratung
Kategorie: Kindermedizin
Zufriedene Kunden: 2012
Erfahrung:  Spezialisiert auf fachübergreifende Zweite Meinung
52810516
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Kindermedizin hier ein
Dr. Schaaf ist jetzt online.

mein Sohn hatte die letzten drei Tage komische Symptome: am

Kundenfrage

mein Sohn hatte die letzten drei Tage komische Symptome: am Freitag juckende großfleckige Flächen an den Armen mit Jucken im Vordergrund. Am Samstag Morgen Schmerzen in den Waden, Füßen und Händen. Am Samstag Abend große rote *Knutschflecken* im Gesicht und auch an den Unterschenkeln - dieses Mal nicht juckend. Am Sonntag Morgen dicke große Blasen unter den Fersen, die auf Kühlung und Arnica direkt wieder verschwanden. Und seit heute Nacht Fieber. Daneben schon die ganze Zeit zunehmenden Husten ohne Schnupfen.
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Kindermedizin
Experte:  Drwebhelp hat geantwortet vor 4 Jahren.

Hallo und guten Tag,

 

es könnte sich bei Ihrem Kind um ein durch Allergie ausgelöstes Nesselfieber handeln. Ursachen können in der Ernährung zu suchen sein, oder durch Kontakt mit einem neuen Duschgeel, Seife, Waschpulver ect. entstehen. Die Ursachen sind vielfältig. Alle diese Symptome können sich einhergehend mit einer beginnenden bakteriellen Infektion zeigen, für die auch das Fieber, die Gliederschmerzen und der beginnende Husten sprechen.

Bitte stellen Sie Ihr Kind zeitnah einem Kinderarzt vor, damit die Ursachen genau geklärt und durch den evenetuell nötigen Einsatz eines Antibiotikums behandelt werden können.

 

Ich wünsche Ihrem Sohn baldige Besserung,

 

 

MFG

Dr. Garcia

Experte:  Drwebhelp hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo,

Sie haben meine Antwort gelesen und keine weiteren Rückfragen gestellt. Sollten Sie noch Fragen haben, beantworte ich Ihnen diese sehr gerne.
Ansonsten honorieren Sie meine Arbeit bitte mit einem Klick auf AKZEPTIEREN.
Ich wünsche viel Erfolg bei der Genesung. Vielen Dank.
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

An Allergie habe ich gedacht - kann es mir im Moment nicht so richtig vorstellen - alldieweil es auch keine Veränderung bei Ernährung und Waschmittel gibt. Insbesondere die Schwellungen an den Fersen, die dann direkt wieder verschwinden passen in das Bild imho nicht hinein.

 

Würde das gemeinsame Auftreten einer allergischen Reaktion schon alleine für Verursachung durch eine parallelen bakteriellen Infekt sprechen. Oder kann es sich bei dem Husten nach wie vor auch um eine virale Infektion handeln?

 

So früh über ein Antibiotikum nachzudenken halte ich für bedenklich. Diese Antwort finde ich nicht zufriedenstellend.

 

MfG Dietmar Broicher

praktischer Arzt

Experte:  Drwebhelp hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo,

oft ist es so, dass sich solche Symptome aufgrund einer entstehenden bakteriellen Infektion zeigen, weil das Imumnsysthem durch den Bakterienbefall geschwächt wird. Ein Zusammenhang kann da also durchaus bestehen. Lassen Sie bitte, auch wenn kein Wechsel in Kleidung, wWschpulver ect. statgefunden hat, einbe allergie ausschliessen.
Bitte nehmen Sie meinen Rat an und stellen Ihr Kind dem Kinderarzt vor, der die Situation vor Ort und unter zur Sichtnahme der Hautausschläge sofort beurteilen und behandeln kann.

Viel Glück und gute Besserung
MFG
DR. Garcia
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

vielleicht haben Sie in meinen Angaben etwas überlesen. Es gibt überhaupt keinen Ausschlag mehr. Der war ja innerhalb von wenigen Stunden weg.

 

Da kann kein Kinderarzt mehr etwas entdecken.

 

Ich kann mit Ihrem Ratschlag leider nicht viel anfangen...

Experte:  Drwebhelp hat geantwortet vor 4 Jahren.
Ok, bitte entschuldigen Sie. Wenn kein Ausschlag mehr vorhanden ist, kann dies natürlich daran liegen, dass die Hautreaktion durch den beginnenden Infekt ausgelöst wurde. Das bedeutet abe nicht, dass sich dieser Zustand, vor allem unter beteiligung von Fieber nicht wiederholen kann. Ich rate deshalb nochmals zum Besuch des Kinderarztes, der auch durch Blutuntersuchung, einen genauen Befund stellen und dann geziel behandeln kann.

MFG
Dr. Garcia
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Kein Kinderarzt wird jetzt eine Blutuntersuchung veranlassen. Abgesehen davon, dass ich das bei einem Siebenjährigen - sorry, hatte ich vergessen anzugeben - auch nicht befürworten werde. Ich habe nicht das Gefühl, dass Sie mir nicht entscheidend weiterhelfen können. Tut mir leid.

MfG Dietmar Broicher

Experte:  Drwebhelp hat geantwortet vor 4 Jahren.

Es tut mir leid, dass ich Ihnen nicht weiterhelfen konnte. Das Ihr Sohn erst 7 Jahre alt ist, solte kein Hinderungsgrund sein, eine Blutprobe zu entnehmen, dass wird auch bei Säuglingen, wenn es angezeigt ist, schon gemacht und trägt zur Klärung der Krankheitssymptom bei. Ich gebe Ihre Frage aber gerne an andere Kollegen frei, die Ihnen sicher gerne weiterhelfen werden.

Ich wünsche Ihrem Sohn baldige Besserung und Ihnen eine schnelle Klärung der Beschwerden Ihres Kindes.

 

MFG

DR. Garcia

Experte:  Dr. Schaaf hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Herr Kollege,

vermutlich - hoffentlich - hat sich Ihre Frage bereits erübrigt.
Mir fällt zu Ihrer Schilderung spontan das Exanthema subitum ein, welches im Rahmen von Infekten so rasch und kommen und gehen kann, so wie Sie es beschrieben haben. Blasen an den Fersen gehören allerdings nicht typischerweise dazu, auch wenn sie offenbar ebenfalls recht flüchtig waren.
Das wollte ich nur kurz zu bedenken geben.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Schaaf

Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Danke für die wachrüttelnde Antwort, die freundlich aber bestimmt angekommen ist. Das war nötig und sehr hilfreich. Danke! JustAnswer Kunde
< Zurück | Weiter >
  • Danke für die wachrüttelnde Antwort, die freundlich aber bestimmt angekommen ist. Das war nötig und sehr hilfreich. Danke! JustAnswer Kunde
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
  • Vielen Dank für die schnelle und gute Beratung. Sie haben uns gut weitergeholfen. Wir kommen gerne wieder auf Sie zu. Birgit H. Kempten
  • Hervorragende und außerordentlich liebenswürdige Hilfe! Ich werde bei Bedarf bestimmt wieder auf JustAnswer zurückgreifen und bin sehr dankbar, dass es so etwas gibt! Dr. Gert Richter Verl
  • Danke für die schnelle Hilfe. Sehr schön, auch an einem Sonnabend ist jemand zu erreichen. Janine Gaus Bielfeld
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • docexpert1

    docexpert1

    approbierter Arzt, Facharzt für Innere Medizin

    Zufriedene Kunden:

    10
    22 Jahre Erfahrung in eigener allgemeinmedizinisch/internistischer Praxis mit entsprechendem Schwerpunkt
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/DO/docexpert1/2014-1-8_19186_praxispapa.64x64.jpg Avatar von docexpert1

    docexpert1

    approbierter Arzt, Facharzt für Innere Medizin

    Zufriedene Kunden:

    10
    22 Jahre Erfahrung in eigener allgemeinmedizinisch/internistischer Praxis mit entsprechendem Schwerpunkt
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/DA/Dachsberg/2012-9-26_174623_IMAG0126.64x64.jpg Avatar von Bergmann

    Bergmann

    Dr. Med.

    Zufriedene Kunden:

    219
    20jährige Berufserfahrung in der Kinder- und Jugendmedizin, innere Medizin sowie Homöopathie
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/UM/Umadrugada/2012-8-4_1601_Berghemvice.64x64.jpg Avatar von Dr. Berghem

    Dr. Berghem

    Facharzt

    Zufriedene Kunden:

    74
    Chefarzt Rehaklinik, Allergologe, Naturheilverfahren
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/HO/hoellering/2015-9-3_152044_x.64x64.jpg Avatar von Dr. Höllering

    Dr. Höllering

    Fachärztin

    Zufriedene Kunden:

    9920
    Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/OR/Orthodocs/2012-2-12_211834_IMG6092a.64x64.jpg Avatar von Orthodoc

    Orthodoc

    Dr. med.

    Zufriedene Kunden:

    1138
    Orthopädie,Unfallchirurgie,Notfallmedizin, Allgemeinmedizin
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RC/rcheufele/2016-7-7_175426_.64x64.jpg Avatar von Dr.Scheufele

    Dr.Scheufele

    Arzt

    Zufriedene Kunden:

    11562
    Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe, über 20-jährige Praxiserfahrung
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Kindermedizin