So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Jahn.
Dr.Jahn
Dr.Jahn, Ärztin
Kategorie: Kindermedizin
Zufriedene Kunden: 1209
Erfahrung:  mehr als 30 Jahre Berufserfahrung Gynäkologie und Geburtshilfe, Prävention, Psychotherapie
61468142
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Kindermedizin hier ein
Dr.Jahn ist jetzt online.

Meine tochter ist 11 Jahre alt und hat etwas vermehrte rote

Kundenfrage

Meine tochter ist 11 Jahre alt und hat etwas vermehrte rote Blutk. im Urin.Das trat nach einem leichten virusinfekt mit fieber auf. Der Kinderarzt in Nö meinte, dass es harmlos sei, aber ich habe als Adoptivmutter Angst wegen eines möglichen Krebses. Können Sie mir helfen? vielen Dank,XXXXX
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Kindermedizin
Experte:  Dr.Jahn hat geantwortet vor 5 Jahren.
Guten Abend,

ich möchte sie beruhigen. Es ist nicht ungewöhnlich, dass während und nach einem Harnwegsinfekt ein paar rote Blutkörperchen im Urin auftauchen. Wenn ihre Tochter keine Beschwerden mehr hat und reichlich trinkt, wird sich dieser Befund rasch legen und in einer Woche bereits verschwunden sein.

Dass ein Tumor vorliegt ist extrem unwahrscheinlich, zumal der vorher bestehende Infekt die wahrscheinlichere Ursache für die roten Blutkörperchen ist.

Bitte machen sie sich keine Sorgen und lassen den Urin in einer Woche kontrollieren.

Alles Gute

Ähnliche Fragen in der Kategorie Kindermedizin