So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an privatpraxis.
privatpraxis
privatpraxis, Ärztin
Kategorie: Kindermedizin
Zufriedene Kunden: 3331
Erfahrung:  35 Jahre privatärztl. Erfahrung in eigener Praxis mit großem Kinderanteil; Schwerpunkt Homöopathie
31261372
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Kindermedizin hier ein
privatpraxis ist jetzt online.

Was tun, wenn ein Kind mit 3 Jahren immer wieder, fast täglich,

Kundenfrage

Was tun, wenn ein Kind mit 3 Jahren immer wieder, fast täglich, einen Wutanfall mit schreien hat
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Kindermedizin
Experte:  privatpraxis hat geantwortet vor 6 Jahren.
In der Homöopathie gibt es ein sehr oft gut wirkendes "Kinderwutmittel"
Chamomilla D30; 4 Tage täglich 2 Kügelchen morgens nüchtern zum Lutschen geben; danach nur noch jeden 2. oder 3. Tag- je nach Bedarf.

Wutphasen sind entsprechend dem individuellen Temperament in der Entwicklung natürlich. Sie können ihren Frust, wenn es nicht "nach ihrer Nase geht" noch nicht anders verarbeiten. Lassen Sie sich nicht aus der Ruhe bringen und erkennen Sie, dass diese vitalen Äußerungen andererseits für einen starken Willen sprechen.

Ich wünsche Ihnen Erfolg mit diesem Vorschlag aus der Ferne
privatpraxis und weitere Experten für Kindermedizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

wie sollte man sicj bei so einem Wutanfall richtig verhalzen?

Sollte man es ignorieren oder darauf eingehen?