So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an privatpraxis.
privatpraxis
privatpraxis, Ärztin
Kategorie: Kindermedizin
Zufriedene Kunden: 3331
Erfahrung:  35 Jahre privatärztl. Erfahrung in eigener Praxis mit großem Kinderanteil; Schwerpunkt Homöopathie
31261372
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Kindermedizin hier ein
privatpraxis ist jetzt online.

meine Tochter 10 Jahre leidet seit zwei Wochen an Fieber Durchfall

Kundenfrage

meine Tochter 10 Jahre leidet seit zwei Wochen an Fieber Durchfall Erbrechen auch in
ärztlicher Behandlung mit Medikamente.Plötzlich hat sie Knoten an beiden Beinen die
bei abtasten schmerzlich sind .Zur Zeit ist sie im Krankenhaus,aber noch keine Diagnose.
Ich mache mir Sorgen.Für Ihren Rat, danke XXXXX XXXXX voraus.
Mit freundlichem Gruß A.Thome Hülsensteeg 77 51515 Kürten
Meine [email protected],de
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Kindermedizin
Experte:  privatpraxis hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo und guten Tag,

es ist gut, dass Ihre Tochter im Krankenhaus ist; gewiss wird dort gewissenhaft abgeklärt, was die Ursache der Symptome Ihrer Tochter ist.
Die Knoten in den Beinen können auf eine Lymphreaktion deuten, die dann für eine generelle Aktivierung des Abwehrsystems sprächen. Es hängt davon ab, wo die Knoten auftreten (z. B. Leisten, Kniekehlen), und wie diese beschaffen sind.

Es ist deshalb von außen schwer zu raten, vor allem, weil sich die Kollegen im Krankenhaus auch nicht reinreden lassen werden, denn diese tragen schließlich die Verantwortung.

SElbt homöopathische Begleittherapie wird nach meiner Erfahrung i.d.R. nicht akzeptiert, sodass das naheliegende hom. Mittel Ars. alb. C12 nicht zum Einsatz kommen wird.
Haben Sie Vertrauen in die Selbstheilungskräfte Ihrer Tochter und die Kunst der Kollegen vor Ort.
Es wird alles gut werden. Vielleicht besorgen Sie sich in der Apotheke Rescue Remedy (Bachmittel gegen Schock und Besorgnis, wie Sie eine habe) und nehmen 4x4 Tr. am Tag, solange es nötig ist.

Alles Gute und
gute Besserung Ihrer Tochter wünschend
Experte:  privatpraxis hat geantwortet vor 5 Jahren.
?