So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Bergmann.
Bergmann
Bergmann, Dr. Med.
Kategorie: Kindermedizin
Zufriedene Kunden: 1081
Erfahrung:  20jährige Berufserfahrung in der Kinder- und Jugendmedizin, innere Medizin sowie Homöopathie
50673792
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Kindermedizin hier ein
Bergmann ist jetzt online.

Hallo, meine tochter 4 jahre alt hat seit 2 tagen schwarzen

Kundenfrage

Hallo,
meine tochter 4 jahre alt hat seit 2 tagen schwarzen stuhlgang muss ich mir sorgen machen?
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Kindermedizin
Experte:  Bergmann hat geantwortet vor 5 Jahren.

Hallo und guten Abend,

 

für schwarze Stühle gibt es zwei Erklärungen:

 

entweder hat Ihre Tochter nahrungsbedingt z. B. nach dem Genuss von Johannisbeersaft vorübergehend schwarzen Stuhl

 

oder es könnte ein Hinweis auf eine Blutungsquelle im Magen - Darm Trakt sein.

 

Bitte lassen Sie baldmöglichst bei Ihrem Kinderarzt eine Stuhlprobe auf Blut untersuchen. Gleichzeitig sollte in einer Blutabnahme festgestellt werden, ob die Kleine blutarm ist. Hierzu bestimmt man ein großes Blutbild, Serumeisen, Ferritin sowie CRP und Blutsenkung sowie Werte von Quick und PTT, um auch über die Gerinung Aussagen machen zu können.

 

Bitte lassen Sie den Befund möglichst morgen abklären. Bis dahin geben Sie der Kleinen bitte normale Kost ohne Zusatz von Schwarzen Johannisbeeren, Kirschen. Milchprodukte sind gut, da diese neutral auf eventuell betroffene Schleimhaut wirken.

 

Alles Gute und freundlichen Gruß.

Bergmann und weitere Experten für Kindermedizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
sie hat vor zwei tagen sehr dunkle kekse gegessen und meine schwiegermutter erlaubte ihr spezi zu tinken aber ich denke mir daß es davon nicht mehr kommen kann sie ist ganz fit vorgestern hat sie erbrechen müssen und temperatur wae leicht erhöht
Experte:  Bergmann hat geantwortet vor 5 Jahren.

...es kann sich hier um eine durch eine Infektion (Infekt bedingtes Erbrechen) ausgelöste Blutungsneigung handeln.

 

Bitte lassen Sie Ihren Kinderarzt morgen auch das gesamte Kind in Sachen Hautblutungen und Schleimhautblutungen untersuchen, d.h. ganz kleine sogenannte Petechien können Zeichen einer meist vorübergehenden Blutungsneigung sein. Im Mundraum sind es oft nur kleinste Pünktchen.

 

In den meisten Fällen beobachtet man lediglich sorgfältig und wartet auf eine Spontanheilung. Lediglich, wenn die Blutwerte sehr auffällig wären, muß man das Kind intensiver betreuen.

 

...freundlichen Gruß.