So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Schaaf.
Dr. Schaaf
Dr. Schaaf, Privatpraxis, Online-Beratung
Kategorie: Kindermedizin
Zufriedene Kunden: 2012
Erfahrung:  Spezialisiert auf fachübergreifende Zweite Meinung
52810516
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Kindermedizin hier ein
Dr. Schaaf ist jetzt online.

hallo liebe ärzte! mache mir grosse sorgen über meinen 9

Kundenfrage

hallo liebe ärzte!

mache mir grosse sorgen über meinen 9 jahre alten sohn .

vor 3 wochen hatte er eine leichte lungenenzündung und 6 kilo abgenommen und seitdem will er nichts mehr essen verweigert viele oder fast alles,auch lieblingsspeisen.

er klagt über übelgefühl kann nicht schlucken u mir selber fällt es auf seid 11 tagen das es einmal besser einmal schlechter wird. schwitzt in der nacht sehr . und die zunge ist belegt.
und heute den ganzen tag nichts gegessen nur gerunken u sagt ich kann nicht !
mit den augen schaut er so komisch bischen abwäsend.mache mir grosse sorgen und werde ihm morgen blutabnehmen gehen ,bitte um ihre kurze hilfe oder antwort zur beruhigung! danke
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Kindermedizin
Experte:  Dr. Schaaf hat geantwortet vor 5 Jahren.
Guten Abend,

es ist verständlich und richtig, dass Sie sich Sorgen machen.
Wenn ich Sie richtig verstehe, machen Sie sich große Sorgen, weil es seit heute nochmals deutlich schlechter geworden ist als in den letzten Tagen, richtig?

Einerseits: Solange er genug trinkt, müssen Sie sich keine Sorgen machen, dass er Kreislaufprobleme bekommt. Andererseits: 6 kg Gewichtsabnahme sind eindeutig viel zu viel, um noch ruhig zu bleiben und nach 3 Wochen, in denen er ja sicher behandelt worden ist, sollte es ihm besser und nicht schlechter gehen.

Wenn Sie sich also Sorgen machen, und das fände ich absolut nachvollziehbar, dann sollten Sie mit dem Kind jetzt in die Klinik gehen und nicht bis morgen warten.

In der Klinik wird sofort Blut abgenommen und wenn die Ärzte keine Notfallsituation feststellen müssen, werden sie Sie wieder nach Hause schicken. Sollte man dort aber Ihre Bedenken teilen, dann wird er jetzt gleich gut versorgt, so dass Sie beide auf der sicheren Seite sind.

Hilft Ihnen das weiter oder möchten Sie nachfragen?

Gute Besserung

Dr. Schaaf






Experte:  Dr. Schaaf hat geantwortet vor 5 Jahren.
Guten Tag,

haben Sie weitere Fragen oder möchten Sie die Antwort akzeptieren?

Danke