So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Jahn.
Dr.Jahn
Dr.Jahn, Ärztin
Kategorie: Kindermedizin
Zufriedene Kunden: 1209
Erfahrung:  mehr als 30 Jahre Berufserfahrung Gynäkologie und Geburtshilfe, Prävention, Psychotherapie
61468142
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Kindermedizin hier ein
Dr.Jahn ist jetzt online.

Kind 3 Jahre hat japanisches Heilöl getrunken welche Auswirkungen

Kundenfrage

Kind 3 Jahre hat japanisches Heilöl getrunken welche Auswirkungen kann das haben muß ich ins Krankenhaus?
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Kindermedizin
Experte:  Dr.Jahn hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Morgen!

Eine innerliche Anwendung des Heilöles ist nur tropfenweise empfehlenswert und bei Kindern unter 12 Jahren nicht erforscht.
Im Allgemeinen kommt es nicht zu einer größeren versehentlichen Einnahme, da der stark minzige Geruch und kräftig unangenehme Geschmack im unverdünnten Zustand das nicht zulässt!

Wenn es Ihrem Kind gut geht, keine akute Atemnot oder Hustenreiz auftritt sowie Bauchschmerzen ausbleiben, reicht ein reichliches Nachtrinken von warmen Kamillen- oder Früchtetee.
Sollten aber o.g. Beschwerden auftreten, rate ich dringend zum Aufsuchen eines Kinderarztes oder einer Kinderambulanz an einem Krankenhaus.
Bitte nehmen Sie dazu das Heilöl mit.

Alles Gute!

Sofern Sie mit meiner Antwort zufrieden sind, möchte ich Sie höflich bitten, meine Antwort gemäß den allgemeinen Geschäftsbedingungen dieser Plattform zu akzeptieren. Zufriedenheit bedeutet, dass keine Verständnisfragen mehr bestehen und die Frage vollumfänglich beantwortet worden ist.


Sie akzeptieren meine Antwort, indem Sie unter meiner Antwort einmal auf das grüne Feld „akzeptieren“ klicken.

Mit freundlichen Grüssen

Ihre Dr. Sigrid  Jahn