So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an privatpraxis.
privatpraxis
privatpraxis, Ärztin
Kategorie: Kindermedizin
Zufriedene Kunden: 3331
Erfahrung:  35 Jahre privatärztl. Erfahrung in eigener Praxis mit großem Kinderanteil; Schwerpunkt Homöopathie
31261372
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Kindermedizin hier ein
privatpraxis ist jetzt online.

Hallo, dieser Weg ist zwar irgendwie bizarr, aber dennoch.

Kundenfrage

Hallo, dieser Weg ist zwar irgendwie bizarr, aber dennoch. Meine Tochter 3 1/2 Jahre hat kürzlich ihr geschwisterchen verloren. Ich war 32. Wochen schwanger und habe meinen Sohn tot geboren. Für uns alle ist ein Welt zerbrochen. Ich mache mir besonders Sorgen um meine Tochter. Sie war voller Vorfreude und hat jeden Tag der Schwangerschaft mit mir genossen. Sie hat Ihren Bruder geliebt bevor sie ihn sehen konnte. Es sind nun drei Monate vergangen. Täglich spricht sie mit uns über den Tod, Gräber, Krankheiten. Sie wirkt sehr angespannt, manchmal auch überdreht. Zuvor war sie auch ein eher ruhiges Mädchen, aber ich denke sehr glücklich. Ich mache mir große Sorgen. Schon jetzt lieben Dank für Ihre Hilfe.
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Kindermedizin
Experte:  privatpraxis hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Abend,

zunächst mal möchte ich Ihnen sagen, dass mich Ihr Schicksal sehr berührt und ich die Seelenlage in Ihrer Familie nachempfinden kann.

Ich würde in dieser Bedrängnis das hom. "Liebeskummermittel" Ignatia einsetzen.
Es ist nicht das einzige infrage kommende Mittel, aber meist als erstes in der Praxis bei Folgen von Liebeskummer bestens bewährt.
Meist setzt eine innere Befreiung spontan ein und die Trauer wird sehr viel erträglicher.
Nehmen Sie es in der Potenz C30, Glob.
Dosierung Sie und Ihr Mann: 3 Tage hintereinander 10 Glob. morgens nüchtern im Mund auflösen lassen. Frühstücken erst in 20 Min. und Zähne putzen danach.
Ihre Tochter kann jeweils 3 Kügelchen nehmen.
Die nächste Dosis dann nach Bedarf. Meist reicht es 1 bis 2x pro Woche für einige Wochen- dann sollten die Tage wieder deutlich heller geworden sein und neuer Mut läßt dann auch wieder planen.

Bitte geben Sie in einigen Tagen feed-back; ev. passt für den einen oder anderen von Ihnen ein anderes "Kummermittel" besser.

Ich wünsche Ihnen hiermit eine spürbare Hilfe, viel Kraft und
Alles, alles Gute
Experte:  privatpraxis hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrte/r Ratsuchende/r,


da Sie meine Antwort auf Ihre Frage gelesen, aber noch nicht akzeptiert haben, bitte ich Sie mir mitzuteilen, ob Sie weitere Informationen wünschen, oder ob noch Unklarheiten bestehen.
Prinzip von justAnswer ist, die Arbeit der Experten durch anklicken von „akzeptieren“ zu honorieren, wenn die Antwort zufriedenstellend war.

Vielen Dank.


MfG,


Experte:  privatpraxis hat geantwortet vor 6 Jahren.
??
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

Sehr geehrte Frau Dr. teubner,

 

vielen Dank für Ihre Antwort und ihr Mitgefühl.

Eine frühre Antwort war aus technischen Gründen nicht möglich.

 

Leider ist Ihre Antwort für uns wenig hilfreich, da wir im Ausland leben. Hier gibt es keine Globoli und leider keine deutschsprachige kinderpsychologische Betreuung, an die ich mich in erster Linie wenden würde.

Ich habe mir bei bei meinem Entschluss, dieses Thema über justanswer anzufragen, erhofft Ratschläge im Umgang mit meiner trauernden Tochter zu bekommen.

 

Viele Grüße

Experte:  privatpraxis hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Tag,
In diesem Alter mit 3,5 Jahren ist Ihr Kind psychologisch mit Worten noch nicht zu erreichen.
Die Zeit heilt Wunden und Zuwendung erhält sie bestimmt genügend von Ihnen.
Das ist das Einzige was etwas bringen kann- Zuwendung und Ablenkung.

Es würde sich auch für Sie lohnen dieses Mittel zu nehmen- ich habe soviel Erstaunliches bei Verlusten durch Todesfälle hiermit erlebt, dass ich keine Mühen scheuen würde, dieses Mittel zu bekommen.
Sicher können Sie es per Internet bestellen- notfalls würde ich es Ihnen auch schicken. Aber vielleicht haben Sie ja auch Freunde in der BRD, die Ihnen außer Ignatia C30 auch Rescue-Remedy (Bachmittel) schicken können.

Alles Gute wünschend und
Viel Kraft für sich und Ihre Familie