So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Schaaf.
Dr. Schaaf
Dr. Schaaf, Privatpraxis, Online-Beratung
Kategorie: Kindermedizin
Zufriedene Kunden: 2012
Erfahrung:  Spezialisiert auf fachübergreifende Zweite Meinung
52810516
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Kindermedizin hier ein
Dr. Schaaf ist jetzt online.

Hallo, Meine Tochter (6), hat schon zum zweiten Mal, nun schon

Kundenfrage

Hallo,
Meine Tochter (6), hat schon zum zweiten Mal, nun schon seit fast 8 Wochen, Tic-Störungen. Sie schlägt die Zähne aufeinander, hüpft, zieht die Schultern hoch, räuspert momentan sehr stark, oder wiederholt Worte mit 'chr' bzw. 'r' - Lauten.
Wie kann ich ihr helfen, zu welchem Spezialisten kann ich gehen?
und wie kann ich ihr und uns helfen, im Alltag damit umzugehen?
Die ständigen Geräusche zerren sehr an meinen Nerven, sodass wir beide dringend Hilfe brauchen, die Situation zu meistern.
Haben Sie einen Rat für uns ?
MfG
AOL
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Kindermedizin
Experte:  Dr. Schaaf hat geantwortet vor 6 Jahren.
Ihre Schilderung sprengt den Rahmen eines klassischen Tics, es sei denn, ich habe Sie falsch verstanden.
Nach Ihrer Schilderung würde ich Ihnen raten, sich mit der Tochter in einer Kinder- und Jugendpsychiatrie vorzustellen, um die Diagnose zu überprüfen und dann ggf eine neue therapeutische Strategie festzulegen.

Mit freundlichen Grüßen - Dr. Schaaf
Experte:  Dr. Schaaf hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Tag,

Sie haben meine Antwort gelesen. Wie soll es weiter gehen?
Haben Sie weitere Fragen oder möchten Sie die Antwort akzeptieren?

Danke