So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Duncan Klein.
Dr. Duncan Klein
Dr. Duncan Klein, Facharzt für Kinderheilkunde
Kategorie: Kindermedizin
Zufriedene Kunden: 155
Erfahrung:  Tätigkeit im Bereich der Pädiatrie, Adoleszentenmedizin, Neonatologie, Kinderorthopädie
33633539
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Kindermedizin hier ein
Dr. Duncan Klein ist jetzt online.

guten abend,mein Sohn ist 2 1/2 jahre,hat seit gestern einen

Kundenfrage

guten abend,mein Sohn ist 2 1/2 jahre,hat seit gestern einen leichten husten und schnupfen,hatte heute abend einmalig durchfall und einen nicht juckenden ausschlag an armen und beinen. grossfächig,gerötet,wie leicht angeschwollen darunter,keine punkte. ich hab schon an eine allergische reaktion gedacht,weiss nur nicht auf was. hab ihm Paracetamolsaft mit orangengeschmack gegeben?? könnte es das sein? Sonst ist er fit,hat kein fieber.
Lg und im vorraus vielen Dank XXXXX XXXXX antwort.
M.Werner
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Kindermedizin
Experte:  Dr. Duncan Klein hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo und vielen Dank für Ihre Frage!
Hautauschläge sind immer schwer zu beurteilen, ohne sie gesehen zu haben.
Ein nicht juckender Ausschlag ist immer auf eine virale Infektion verdächtig, geht es dem Kind gut, sind es meist harmlose Kinderkrankheiten oder andere virale Infekte.
Es ist natürlich auch eine allergische Reaktion denkbar, im Zweifelsfalle sollten sie die fraglichen Medikamente erst einmal nicht mehr geben, und den Ausschlag einem Arzt zeigen.
Es gibt auch bei Kindern sehr häufig spontane Ausschläge, auch am ganzen Körper, jedoch meist sehr juckend, diese nennt man Urtikaria, sie werden durch sehr unterschiedliche Ursachen ausgelöst. Sie können unter http://de.wikipedia.org/wiki/Nesselsucht mehr dazu lesen.

Wichtig ist, dass, solange es ihrem Sohn gut geht, und er kein hohes Fieber hat, auch meist keine weiteren Massnahmen nötig sind.
Einzig eine fehlende Schutzimpfung gegen Masern und Röteln würde mir in diesem Zusammenhang Sorgen machen, aber ich hoffe, dass er in diesem Alter bereits vollständig geimpft ist?

Ich hoffe, dies hilft Ihnen weiter, alles Gute!

Ähnliche Fragen in der Kategorie Kindermedizin