So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an docexpert1.
docexpert1
docexpert1, approbierter Arzt, Facharzt für Innere Medizin
Kategorie: Kindermedizin
Zufriedene Kunden: 12
Erfahrung:  22 Jahre Erfahrung in eigener allgemeinmedizinisch/internistischer Praxis mit entsprechendem Schwerpunkt
76282548
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Kindermedizin hier ein
docexpert1 ist jetzt online.

Sehr geehrte Dammen und Herrn, unsere kleine Tochter die Maya

Kundenfrage

Sehr geehrte Dammen und Herrn,
unsere kleine Tochter die Maya ist 26 Monate alt. Seit 3 wochen die Kleine hat die gleiche zustand,Fiber,Durchfall,Erbrechen. Wir waren bei unsere Hausaerztin Sylvia Stein-Krumholz in Wien,Wollzeile 12 zum untersuchen aber ist nichts aussergewohnliches festgestelt gewesen. Wir machen uns grosse Sorgen weil die kleine hat jedes wochenende ab Sonntag 40 grad Fiber,Erbrechen, Sie mag ganz wenig essen und schlaffen,aber trinkt sehr,sehr viel Wasser .Sie ist normal eine sehr lustige und aktive Madchen aber durch dieses zustand ist Sie ganz anders,weint immer,ist sehr empfindlich,ist unlustig,stont manchmal als Sie schmeren hatte .Unsere Kinderaerztin hat urlaub und ich weiss nicht was wir machen sollen,bitte geben Sie mir einen Rat.
Ich danke XXXXX XXXXX voraus.

Mit freundlichen Grussen
Michael Fuhrmann
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Kindermedizin
Experte:  Guests hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Abend Herr Fuhrmann,

wenn Ihre Kinderärztin noch lange Urlaub hat, sollten Sie mit Ihrer Tochter entweder zu einer anderen Kinderarztpraxis gehen oder sich an eine Krankenhausambulanz wenden. Durch das Erbrechen und den Durchfall verliert Ihr Kind wichtige Elektrolyte, Spurenelemente - ganz zu schweigen von der Energie, die ihr verloren geht.
Lassen Sie bitte den Stuhl auf krankmachende Keime untersuchen und auch eine Zuckerkrankheit ausschließen!
Darüber hinaus sollten Nahrungsmittelunverträglichkeiten ebenso wie eine Zöliakie ausgeschlossen werden!

Bitte warten Sie nicht zu lange, da das ja bereits seit 3 Wochen so geht und bislang keine Besserung eingetreten ist!

Gute Besserung für Ihre Kleine und alles Gute für Sie!
Experte:  Guests hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

Sie haben meine Antwort gelesen, ohne zu reagieren.

Gibt es weitere Fragen? Diese beantworte ich Ihnen gerne.
Ansonsten würde ich mich freuen, wenn Sie meine Antwort durch das Anklicken von "Akzeptieren" honorieren würden.

Danke!
Experte:  Guests hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

Sie haben meine Antwort gelesen, ohne zu reagieren.

Gibt es weitere Fragen? Diese beantworte ich Ihnen gerne.
Ansonsten würde ich mich freuen, wenn Sie meine Antwort durch das Anklicken von "Akzeptieren" honorieren würden.

Danke!
Experte:  Guests hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

Sie haben meine Antwort gelesen, ohne zu reagieren.

Gibt es weitere Fragen? Diese beantworte ich Ihnen gerne.
Ansonsten würde ich mich freuen, wenn Sie meine Antwort durch das Anklicken von "Akzeptieren" honorieren würden.

Danke!
Experte:  Guests hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

Sie haben meine Antwort gelesen, ohne zu reagieren.

Gibt es weitere Fragen? Diese beantworte ich Ihnen gerne.
Ansonsten würde ich mich freuen, wenn Sie meine Antwort durch das Anklicken von "Akzeptieren" honorieren würden.

Danke!

Ähnliche Fragen in der Kategorie Kindermedizin