So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an webpsychiater.
webpsychiater
webpsychiater, Dr. Med.
Kategorie: Kindermedizin
Zufriedene Kunden: 2325
Erfahrung:  Innere Medizin, Neurologie und Psychiatrie
53212237
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Kindermedizin hier ein
webpsychiater ist jetzt online.

hallo mein sohn wird am 14 februar 18 monate alt und er l uft

Kundenfrage

hallo mein sohn wird am 14 februar 18 monate alt und er läuft immer noch nicht nur an einem finger aber sobald ich ihn loslasse lässt er sich fallen hat er vielleicht eine behinderung oder liegt dass noch im entwicklungsrahmen außerdem isst er schlecht ich habe schon alles versucht aber er nimmt es immer aus dem und er ist 80 cm und wiegt 9kilo bitte geben sie mir schnell antwort ich mache mir wirklich große sorgen um meinen sohn lg ann-kristin zumbach
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Kindermedizin
Experte:  webpsychiater hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Tag !

Können Sie mir noch ein wenig mehr über ihren kleinen Liebling sagen ? Wie waren die bisherigen kinderärztlichen Untersuchungen ? War er in seiner Entwicklung sonst irgendwie auffällig oder hat er irgendwelche Besonderheiten der Muskelkraft, der Reflexe oder so gehabt ?

Jedes Kind hat seine ganz individuelle "Geschwindigkeit" in der Entwicklung. Ich habe selber ein Kind mit Entwicklungsbesonderheiten. Ich finde es keinesfalls ungewöhnlich, wenn ein Kind mit 18 Monaten noch nicht ganz frei läuft. Umknippen und das Aufrichten gehören quasi zum Übungsprogramm. Hier ist es verdammt schwer, wenn man sich nun ständig Sorgen macht, was die Entwicklung angeht. Auch die Entwicklung des Gewichts ist häufiger (unbegründeter) Anlass. Keine Sorge, das holt er alles auf.

Sie könnten ihr Kind ggf. über eine Krankengymnastik nach Bobath oder auch Ergotherapie weiter unterstützen. Dabei wird die Vernetzung im Gehirn bzw. zwischen rechter und linker Hirnhälfte unterstützt.

Aber auch ihr Sohn wird sich prächtig und gesund entwickeln !