So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Schaaf.
Dr. Schaaf
Dr. Schaaf, Privatpraxis, Online-Beratung
Kategorie: Kindermedizin
Zufriedene Kunden: 2012
Erfahrung:  Spezialisiert auf fachübergreifende Zweite Meinung
52810516
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Kindermedizin hier ein
Dr. Schaaf ist jetzt online.

Aufgrund von Ohrenschmerzen mu ten wir mit unserem 2 1/2 j hrigem

Kundenfrage

Aufgrund von Ohrenschmerzen mußten wir mit unserem 2 1/2 jährigem Sohn am vorletzten WE in Kinderkrankenhaus. Er bekam aber lediglich Ibuprofen Saft, Diagnose "etwas rote Ohren, vermutlich bakterielle Infektion". Seit Montag hat unser Sohn immer wieder um 39° Fieber, das nach Fieberzäpfchen natürlich immer wieder runter geht. Sollen wir zum KiArzt oder "wird das von alleine wieder"
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Kindermedizin
Experte:  Dr. Schaaf hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Abend, das vorletzte Wochenende ist ja nun schon 10 Tage her und noch länger sollte man bei Kindern, insbesondere wenn sie so klein sind, nicht abwarten, ohne abzuklären, welche Ursache das Fieber hat. Ihre Idee, den Kinderarzt aufzusuchen ist auf jeden Fall richtig. Er wird aufgrund einer Untersuchung und einer Blutentnahme eine Diagnose stellen oder zumindest die Möglichkeiten so weit eingrenzen können, so dass er Ihnen sagen kann, wie weiter zu verfahren ist. Mit freundlichen Grüßen - Dr. Schaaf
Experte:  Dr. Schaaf hat geantwortet vor 6 Jahren.
Lieber Ratsuchende,

Sie haben meine Antwort gelesen. Wie soll es weiter gehen? Möchten Sie weitere Fragen stellen oder die gegebene Antwort akzeptieren?

MIt freundlichen Grüßen

Dr. Schaaf