So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Mustermann.
Mustermann
Mustermann, Dr. Med.
Kategorie: Kindermedizin
Zufriedene Kunden: 114
Erfahrung:  Facharzt für Anästhesie, Notfallmedizin und Intensivmedizin.
48484863
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Kindermedizin hier ein
Mustermann ist jetzt online.

Meine tochter ist gerade aus dem Elternbett gefallen, ich habe

Kundenfrage

Meine tochter ist gerade aus dem Elternbett gefallen, ich habe sie gestillt und bin
eingeschlafen bevor ich sie wieder in ihrem Bettchen zurück legen konnte. Unser Bett ist nicht sehr hoch. So wie ich es sehen kann ist sie seitlich auf den Holzboden aufgeschlagen. Sie hat sehr geweint, konnte Sie aber nach sehr kurzer Zeit beruhigen. Wir haben dann ca. 5 min. gespielt, sie hat auch gekuasselt und ist auf allen vieren der Katze hinterher und jetzt nach dem Stillen schläft sie wieder. Erbrochen haz Sie nicht!

Was muss ich jetzt beachten?
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Kindermedizin
Experte:  Mustermann hat geantwortet vor 6 Jahren.

Guten Morgen,

ich hoffe, Sie hatten noch eine ruhige Nacht.

Wenn das Kind heute morgen ganz normal aufwacht, normal trinkt, keine sichtbare Verletzung hat oder Schwellung am Kopf, halte ich es für angemessen zuzuwarten.

Ist das Kind schläfrig, weinerlich, trinkt nicht, oder wenn es ein Schwellung am Kopf hat oder einen größeren Bluterguss stellen Sie es umgehend Ihrem Kinderarzt vor.

Sollte das Kind nicht erweckbar sein und /oder eine bleiche Hautfarbe haben oder vorgewölbte Fontanellen, rufen Sie den Rettungsdienst.

Meisten gehen solche Unfälle ohne größere Schäden vonstatten!

Ähnliche Fragen in der Kategorie Kindermedizin