So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Bergmann.
Bergmann
Bergmann, Dr. Med.
Kategorie: Kindermedizin
Zufriedene Kunden: 1081
Erfahrung:  20jährige Berufserfahrung in der Kinder- und Jugendmedizin, innere Medizin sowie Homöopathie
50673792
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Kindermedizin hier ein
Bergmann ist jetzt online.

Hallo, bei unserer Tochter steht demn chst die erste Impfung

Kundenfrage

Hallo,

bei unserer Tochter steht demnächst die erste Impfung an.
Gibt es außer der 5-/6-fach Impfung eine Alternative???
Wir würden gern (nur) Tetanus-Diphterie-Polio impfen lassen, ist das möglich, oder riskieren wir da Folgen (bei Impfreaktion, oder keine Kostenübernahme der Impfung durch Krankenkasse).

Danke XXXXX XXXXX Info/Hilfe.

LG
Kai
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Kindermedizin
Experte:  Bergmann hat geantwortet vor 6 Jahren.

Hallo und guten Tag,

 

bei uns entscheiden die Eltern und nicht der Staat, ob und wogegen ihr Kind geimpft wird.

 

Es gibt die Möglichkeit, nur Tetanus, Diphterie, Polio impfen zu lassen. Es gibt keine Sanktionen durch Krankenkasse oder Staat (Haftung bei Impfschäden als Folge von empfohlenen Impfungen).

 

Erlauben Sie mir bitte abschließend die Bemerkung, daß ich Ihnen zur 5fach Impfung raten würde, da diese sehr gut verträglich ist und der erweiterte Impfschutz gegen Haemophilus und Keuchhusten - meines Erachtens - sehr sinnvoll ist. Hepatitis kann man auch vor dem Kindergartenbesuch nachholen.

 

Sie müssten nur vorher die entsprechenden Impfstoffe mit Ihrem Kinderarzt absprechen. Impfreaktionen kommen nach einer Tetanus-Diphterie-Impfung schon einmal als lokale Rötung und Schwellung vor (bedingt durch die Stabilisatoren im Impfstoff, die ihn haltbar machen). Geht in der Regel binnen weniger Tage von selbst wieder weg.

 

Alles Gute und freundlichen Gruß.

Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

kurze Nachfrage:

Eine Bekannte sagte uns, es dürften nur die 5-/6-fach Kombis geimpft werden, andere Impfungen (3-/4-fach), oder gar Einzelimpfstoffe seien "nicht zugelassen", und daher wären wir bei Impfreaktionen nicht abgesichert.

Ist das so (bezgl. Zulassung)??

Experte:  Bergmann hat geantwortet vor 6 Jahren.

meiner Kenntnis nach, sind alle Impfungen gleich abgesichert.

 

Einzelimpfstoffe, die für Grundimmunisierungen zugelassen sind, können genauso genommen werden wie Kombi-Impfstoffe.

 

Um sich in letzter Konsequenz abzusichern, können Sie noch einmal bei der STIKO (ständige Impfkomission) nachfragen, und zwar über das

 

Robert Koch Institut Postfach 65 02 61 13302 Berlin

 

freundlichen Gruß

Ähnliche Fragen in der Kategorie Kindermedizin