So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Schaaf.
Dr. Schaaf
Dr. Schaaf, Privatpraxis, Online-Beratung
Kategorie: Kindermedizin
Zufriedene Kunden: 2012
Erfahrung:  Spezialisiert auf fachübergreifende Zweite Meinung
52810516
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Kindermedizin hier ein
Dr. Schaaf ist jetzt online.

Mein Sohn(5 Jahre) klagt seit freitag ber Bauchweh und Kopfschmerzen,Au erdem

Kundenfrage

Mein Sohn(5 Jahre) klagt seit freitag über Bauchweh und Kopfschmerzen,Außerdem hat er fieber was ständig hoch und runter geht(morgens 39,2,abends 37 und darunter).Wir haben schon versucht,das fieber mit fieberzäpfchen zu drücken,was aber nur stundenweise half.er hat wenig bis gar nichts gegessen,sondern nur übermäßig viel getrunken.Am samstag wurde es so schlimm,das wir die rettungsstelle eines Kinderkrankenhauses aufsuchen mußten.in der nacht zu Montag hat er sich auch übergebenich hoffe,Sie können mir da einen rat geben?mit freundlichen grüßen

Gabi Wiefel
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Kindermedizin
Experte:  Dr. Schaaf hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Morgen, Bauchweh, Kopfschmerzen und Fieber würden für einen Allgemeininfekt sprechen, also so etwas wie eine Grippe. Wenn kein Durchfall und kein Erbrechen besteht, scheidet eine "Magen-Darm-Grippe" aus. Einmaliges Erbrechen kommt auch schon mal beim Allgemeininfekt vor. Bauchschmerzen sind bei Kindern nicht immer Zeichen für einen Darminfekt, sie können auch Ausdruck sein für "ich bin krank, mir geht´s schlecht", ohne dass wirklich etwas im Bauch los ist. Andererseits kann es mit 5 Jahren auch schon mal der Blinddarm sein, wenn auch selten. Was hat denn das Kinderkrankenhaus gesagt und wie ist denn ihr Eindruck? Ist er krank im Sinne von matschig, abgeschlagen, unleidig, schläfrig, spitze Nase, weißer Mund? Vermutlich können Sie schlecht von Zuhause weg und möchten deswegen eine Einschätzung aus der Ferne haben. Aber nachdem heute Montag ist und das Ganze schon 3 Tage geht, sollten Sie wenn irgend möglich Ihren Sohn dem Kinderarzt zeigen. Wenn er untersucht ist und Sie wissen, was dahinter steckt, können Sie ihn wieder selber behandeln. Fieber über 3 Tage sollte der Kinderarzt anschauen. Mit freundlichen Grüßen - Dr. Schaaf

Verändert von iveschaaf am 17.01.2011 um 10:41 Uhr EST