So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Bergmann.
Bergmann
Bergmann, Dr. Med.
Kategorie: Kindermedizin
Zufriedene Kunden: 1081
Erfahrung:  20jährige Berufserfahrung in der Kinder- und Jugendmedizin, innere Medizin sowie Homöopathie
50673792
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Kindermedizin hier ein
Bergmann ist jetzt online.

hallo mein sohn ist 7 monate alt und fiebert , isst nicht und

Kundenfrage

hallo mein sohn ist 7 monate alt und fiebert , isst nicht und ist sehr quängelich, er hängt nur rum und schläft sehr viel...was kann denn nur los sein
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Kindermedizin
Experte:  Bergmann hat geantwortet vor 6 Jahren.

Hallo und guten Abend,

 

wie hoch ist das Fieber?

 

trinkt der Kleine?

 

Hat er Durchfall?

 

Steckt er evtl häufig die Finger in den Mund?

 

Hustet er?

 

 

freundlichen Gruß

 

 

Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
fieber ist 38,8 HAT etwas durchfall. sabbert sehr trinken tut er mäßig....finger oft im mund sehr quengelig
Experte:  Bergmann hat geantwortet vor 6 Jahren.

Hallo.

 

vieles spricht hier entweder für Beschwerden durch Zahnung ( sabbern, Finger im Mund, auch der geringe Durchfall, da sich beim Zahnen die Zusammensetzung der Körpersekrete vorübergehend ändert und somit der Speichel etwas agressiver wird und auch häufig der Darm reagiert. Babys haben oft um den Mund herum etwas angegriffene Haut und einen wunden Po.)

oder eine Virus-Infektion mit Beteiligung der Mundschleimhaut und des Verdauungstraktes im Sinne z.B. einer Coxsackie - B - Virus-Infektion.

 

Fieber beim Zahnen ist nicht unbedingt die Regel.

 

Ich würde den Kleinen heute einem Kinderarzt vorstellen und die Diagnose abklären lassen. Dementsprechend würde man dann Medizin geben können, mehr gegen Schmerzen oder gegen eine mögliche Entzündung - falls vorhanden - .

 

Auf jeden Fall muss das Fieber durch Paracetamol Zäpfchen oder Ibuprofen gesenkt werden, da dies Kreislaufbelastend ist und immer das Risiko von Fieberkrämpfen birgt.

Alles Gute und freundlichen Gruß.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Kindermedizin