So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Bergmann.
Bergmann
Bergmann, Dr. Med.
Kategorie: Kindermedizin
Zufriedene Kunden: 1081
Erfahrung:  20jährige Berufserfahrung in der Kinder- und Jugendmedizin, innere Medizin sowie Homöopathie
50673792
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Kindermedizin hier ein
Bergmann ist jetzt online.

meine Tochter 5monate hat in 14 Tagen nur 80g zugenommen sie

Kundenfrage

meine Tochter 5monate hat in 14 Tagen nur 80g zugenommen sie ißt 3 Flaschen mit ca 100-120g eine mittagsmahlzeit und nachmittags noch nen Griesbrei wir sind alle zierlich.was kann ich tun damit sie etwas mehr zunimmt
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Kindermedizin
Experte:  Bergmann hat geantwortet vor 6 Jahren.

Hallo und guten Tag,

 

vielen Dank für Ihre Frage.

 

Zuerst wäre es wichtig, derzeitiges Gewicht und derzeitige Größe Ihrer Tochter zu kennen. Interessant wären auch die Werte zur Geburt.

 

Wie sind die Stühle beschaffen, eher fest, weich oder gar Richtung Durchfall?

 

Ißt die Kleine gerne oder eher langsam und nur nach Überredung...?

 

Gibt es Allergien bei den nächsten Verwandten, evtl Nahrungsmittelallergien?

 

Ist die Kleine infektanfällig?

 

Viele Fragen, ich weiß, aber bitte erst beantworten, dann kommen die Ratschläge...

 

Freundliche Grüße.

Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Emmy hatte zur geburt 3210g und war 48cm mit3020g wurden wir entlassen jetzt wiegt sie6000g und ist 64cm der stuhl ist nicht zu fest aber auch kei durchfall sie ißt langsam mittag mit viel geduld infektanfällig ist sie nicht und allergien hat sie auch nicht
Experte:  Bergmann hat geantwortet vor 6 Jahren.

Hallo,

 

mit fünf Monaten entspricht 6000g einem normalen Gedeihen, ebenso ist die Gewichtszunahme völlig in Ordnung.

 

Sie könnten versuchen, die Trinkmenge auf 150 - 180 ml zu steigern, damit im Alter von 6 Monaten die Zahl der Mahlzeiten langsam auf 4 reduziert werden kann.

 

Anstreben sollte man dann 2 getrunkene und 2 gelöffelte Mahlzeiten.

 

Bitte geben auch schon pürriertes Fleisch in kleinen Mengen dazu, Pute z.B. oder Mahlzeiten aus dem Gläschen. Dies ist wegen der Versorgung mit Eisen wichtig.

 

Ansonsten haben Sie bisher alles richtig gemacht.

 

Wenn Sie auf die Dauer doch mehr Kalorien füttern wollen, kann man in den Brei ein wenig Olivenöl oder Reiskeimöl tun, aber nicht übertreiben, ein übergewichtiges Baby entwickelt sich bei weitem nicht so gut wie ein normal gewichtiges.

 

Dies liegt daran, daß sich ein schlankeres Baby mehr bewegt und deshalb auch mehr Informationen wahrnimmt und verarbeitet.

 

Wenn Sie weitere Fragen haben, können Sie gerne schreiben.

 

Ich hoffe, Ihnen für's erste geholfen zu haben. Freundliche Grüße!