So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Duncan Klein.
Dr. Duncan Klein
Dr. Duncan Klein, Facharzt für Kinderheilkunde
Kategorie: Kindermedizin
Zufriedene Kunden: 155
Erfahrung:  Tätigkeit im Bereich der Pädiatrie, Adoleszentenmedizin, Neonatologie, Kinderorthopädie
33633539
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Kindermedizin hier ein
Dr. Duncan Klein ist jetzt online.

Mein 5-J hriger Sohn hat seit 2 Tagen am Hinterkopf Knubbel

Kundenfrage

Mein 5-Jähriger Sohn hat seit 2 Tagen am Hinterkopf Knubbel im Durchmesser 5 mm, wie ein Stich, aber höher und fester. Am Sonntag dachte ich nur einen zu spüren. Seit gestern 2. Er sagte das täte ihm weh. Man sieht aber keine Einstichstelle und auch keine Rötung. Heute Abend klagte er über Schmerzen im Nacken, wenn er den Kopf nach unten beugt. Im Nacken ist ein Lymphknoten zu sehen seit einiger Zeit. Ein Kinderazt sagte mir aber mal, dass das bei Neurodermitikern oft so sei.
Fieber hat er keines, ist auch insgesamt fit. Soll ich damit zum Kinderarzt oder zum Hautarzt?? Was könnte das sein?
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Kindermedizin
Experte:  Dr. Duncan Klein hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo und vielen Dank für Ihre Frage!
Bei Neurodermitis kann es aufgrund der empfindlichen Haut immer wieder mal zu einer Entzündung und Infektion der Ekzeme mit Bakterien kommen, dies kann dann so aussehen, wie sie geschildert haben. Im Zweifelsfalle sollten Sie das einem Arzt (Kinderarzt) zeigen, evtl. reicht eine lokale Therapie mit desinfizierenden Salben oder Antibiotikasalbe zusätzlich zur Grundpflege, falls es schlimmer wird, müssen vielleicht Antibiotika zum Einnehmen gegeben werden.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Kindermedizin