So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an drhippokrates.
drhippokrates
drhippokrates, Dr. Med.
Kategorie: Kindermedizin
Zufriedene Kunden: 1990
Erfahrung:  Mehrjährige klinische Erfahrung in Innere Medizin, Neurologie und Psychiatrie
28345046
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Kindermedizin hier ein
drhippokrates ist jetzt online.

Unser Sohn l uft mit 20 Monaten noch nicht, er bewegt sich

Kundenfrage

Unser Sohn läuft mit 20 Monaten noch nicht, er bewegt sich zwar fort indem er sitzend die Beinchen von re. nach li. und wieder zurück schiebt. Er will nicht krabbeln und will man ihn hinstellen, so klappt er sofort die Beine hoch um sich hin zu setzten.
Er war von Anfang an ein eher ruhiges und gemütliches Baby und ist auch noch sehr babyhaft. Er plappert (Babysprache) den ganzen Tag und hat auch bis auf 2 Zähne schon alle bekommen. Danke
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Kindermedizin
Experte:  drhippokrates hat geantwortet vor 7 Jahren.

Guten Morgen !

 

Die sog. Meilensteine der frühkindlichen Entwicklung können individuell sehr unterschiedlich verlaufen. Wenn die U-Untesuchungen beim Kinderarzt sonst keine Hinweise auf Auffälligkeiten ergeben, bzw. keine weiteren sog. Regulationsstörungen (Essen, Trinken, Körperkontakt, Aufmerksamkeit auf neue Reize) etc. ergibt, könnten sie ggf. das Kind mit einer Krankengymnastik auf Bobath-Grundlage fördern. Wichtig ist dabei, dass die Vernetzung zwischen rechter und linker Körperhälfte individuell gefördert bzw. entwickelt wird.

 

Aber keine Sorge : Jedes Kind ist ein eigenes Geschöpf und auch ihr Sohnemann wird irgendwann erkenne, dass es andere und leichtere Fortbewegungsmöglichkeiten gibt.