So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an privatpraxis.
privatpraxis
privatpraxis, Ärztin
Kategorie: Kindermedizin
Zufriedene Kunden: 3331
Erfahrung:  35 Jahre privatärztl. Erfahrung in eigener Praxis mit großem Kinderanteil; Schwerpunkt Homöopathie
31261372
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Kindermedizin hier ein
privatpraxis ist jetzt online.

Hallo ! Bei meiner Tochter 3 Jahre wurde heute eine Beckenverwringung

Kundenfrage

Hallo !

Bei meiner Tochter 3 Jahre wurde heute eine Beckenverwringung festgestellt.
Wie kann man dies behandeln ?
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Kindermedizin
Experte:  drhippokrates hat geantwortet vor 7 Jahren.
Ich nehme an, dass diese Feststellung durch einen Chiropraktiker gemacht wurde, oder ?

Eine Beckenverwringung bzw. Beckenschiefstand ist eine Diagnose, die man kritisch hinterfragen sollte. Es gibt zahlreiche Gründe für einen Schiefstand bzw. eine unterschiedliche Muskelinnervation im Bereich des Beckens. Das Skelett bzw. die Muskulatur entwickelt sich ja noch. Und früher ist man auch ohne Chiropraktiker im Kindesalter ausgekommen.

Ich möchte nur darauf hinweisen, dass das KISS-Syndrom eben keine anerkannte Diagnose ist und man zumindest vorsichtig sein sollte, wenn man da vorschnell in eine Übertherapie verfällt.
Krankengymnastik bzw. Haltungsturnen ist ja prima. Aber ich persönlich halte "Einrenken" für problematisch.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.

Hallo,

inzwischen hatten wir einen Termin bei einem Orthopäden, der zuerst nichts feststellen konnte. Auf meinen ausdrücklichen Wunsch ließ ich das Becken meiner Tochter röntgen. Und siehe da es war eine Beckenverwrringung deutlich zu sehen!!!!

Dieser Orthopäde gab uns den Tip zu einem Osteopaten zu gehen, dort hatten wir bis jetzt eine Sitzung.

 

Meine Tochter scheint wirklich schmerzen zu haben , sie zeigt immer wieder nachts auf ihr Knie; Schienenbein und ihren Fußrücken/Spann.

 

Oder haben die Kinder in Wachstumsphasen solche Schmerzen????

Experte:  privatpraxis hat geantwortet vor 7 Jahren.
Mir fällt hierzu ein, dass es sich schlicht um Wachstumsschmerzen handeln könnte.
In der Homöopathie haben sich hier 2 Mittel hervorragend bewährt:
1) Guajakum D12 Glob. 2x 5 Glob.tägl. im Munde resorbieren lassen , falls nicht innerhalb von 2-3 Tagen deutlich besser dann: 2) Acidum-phos. D12
Die Schwierigkeit der Behandlung einer Beckenverwringung, die es natürlich gibt, ist, dass es nicht trivial ist zu erkennen, ob tatsächlich beide Kreuz-Darmbeingelenke gegenläufig blockiert sind - eines in "Vorschreitstellung" und eines in "Rückschreitstellung", das wäre die "klassische Beckenverwringung. Sonst spricht man von ISG -Blockade li. oder re.
Zu differenzieren wäre dann noch in welche Richtung es blockiert ist.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Kindermedizin