So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Kindermedizin
Zufriedene Kunden: 20596
Erfahrung:  Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe, über 20-jährige Praxiserfahrung
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Kindermedizin hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

Mein Sohn hat letzte Woche Donnerstagnacht einmal gespuckt,aber

Kundenfrage

Mein Sohn hat letzte Woche Donnerstagnacht einmal gespuckt,aber mit Druck und ziemlich doll.Wenn meine kinder sonst Magen-Darm haben,läuft das anders ab.Brechen die ganze Nacht oft auch Durchfall,Scwäche und Nachwehen nächsten Tag.Er hatte auch ab mittags oft Magendruck,sost aber nichts.Letzte Nacht fing er wieder nach Mitternacht an zu brechen.Wieder nur einmal,heute wieder alles gut.Keiner von uns vieren steckt sich auch nur annähernd an.Das ist doch kein Magen-Darm oder?
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Kindermedizin
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo,

Erbrechen in der Form ist bei Kindern doch meist durch Narhungsmittel, oder durch eine Infektion bedingt. Wichtig ist, genügend zu trinken (am Besten Tee), um der Austrocknungsgefahr entgegenzuwirken. Solange nicht gleichzeitig Durchfall und Fieber auftreten, besteht kein Grund zur Sorge. Sollte das der Fall sein und das Kind zudem über starke Bauchschmerzen klagen, wäre der Kinderarzt aufzusuchen, ansonsten können Sie zunächst den Verlauf abwarten.

Mit freundlichen Grüssen,
Dr. N. Scheufele