So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an gyndoc07.
gyndoc07
gyndoc07, Ärztin
Kategorie: Kindermedizin
Zufriedene Kunden: 955
Erfahrung:  Gynäkologie, Geburtshilfe, Akupunktur,TCM
27325793
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Kindermedizin hier ein
gyndoc07 ist jetzt online.

Meine Tochter (im April wird sie 2 jahre alt) hat st ndig eine

Kundenfrage

Meine Tochter (im April wird sie 2 jahre alt) hat ständig eine laufende Nase, ist erkältet und hat teilweise Husten. Im Moment hat sie eine Bindehautentzündung. Sie ist seit Sept. letzten Jahres in der Kinderkrippe. meine Hausärztin meint, es ist normal, daß die Kinder dort ständig Krankheiten aufschnappen. Aber ich bin doch langsam beunruhigt, v.a. ist sie sehr blass und hat oft Augenringe, obwohl Sie die eigtl. gut schläft und auch einen guten Appetit hat. Was kann ich tun, damit sich ihr Gesundheitszustand wieder stabilisiert.
danke C.R.
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Kindermedizin
Experte:  gyndoc07 hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo,
Ihre Hausärztin hat recht, dass in der Krippe ständig Krankheiten umhergehen. Wenn Sie dass Gefühl haben, dass die Kleine mehr als ander Krank ist, gehen Sie zu einem Kinderarzt zur Allgemeinen Untersuchung. Wenn keine Grunderkrankung besteht, kann die Infektanfälligkeit mit Symbioflor 1 reduziert werden, 2x tägl 5-10 Tropfen über 2 Monate (kann vom Kinderarzt verschrieben werden, gibt es aber auch rezeptfrei in der Apotheke)
Zusätzlich warme Suppen und wenig kaltes, d.h. kein Eis im Winter und keine Kühlschrankkalten Getränke, am besten lauwarm oder Zimmertemperatur.


Alles Gute