So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an experteer.
experteer
experteer, Kraftfahrzeugtechnikermeister
Kategorie: Kia
Zufriedene Kunden: 3578
Erfahrung:  Kfz-Sachverständiger, Fachkundenachweis Airbag, Fachkundenachweis Klimaanlagen, Fachkundiger HV eigensichere Fahrzeuge (Elektro und Hybrid)
77184159
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Kia hier ein
experteer ist jetzt online.

Habe einen hyundai SF CM Diesel 112000 tausend

Beantwortete Frage:

Habe einen hyundai SF CM Diesel 112000 tausend Kilometerstand habe letzte Woche einen Oelwechsel machen lassen dannach rauchte er enorm und stank wie ein alter Traktor nach 4, 5 Kilometer war es weg meine Werkstatt sagte ich solle das mal beobachten.
Gestern abend auf der Heimfahrt nach 25 Kilometer fing er wieder an diesmal ganz extrem kein Weisser sondern wie man es ohne Kat kannte
Habe keine leuchte wie Motor chek lampe im innern aufleuchten.
Wenn sie mir helfen könnten wäre ich dankbar
Mfg ***

Gepostet: vor 1 Monat.
Kategorie: Kia
Experte:  experteer hat geantwortet vor 1 Monat.

Sehr geehrter Fragesteller, vielen Dank für Ihre Anfrage auf Justanswer.

Welche Ölsorte ( 10W40, 15W40, 5W40,5W30, 10W30) wurde verwendet?

Wurden noch andere Arbeiten außer dem Ölwechel durchgeführt?

Wurden die vorherigen Ölwechsel alle fristgerecht durchgeführt?

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Es wurdensonst keine anderen arbeiten durchgeführt welches Oel kann ich ihnen nicht beantworten hat die werkstatt gemacht die den letzten oelwechsel vor 20 tausend kilometer gemacht hat auto wird immer gewartet
Experte:  experteer hat geantwortet vor 1 Monat.

Vielen Dank für Ihre Anwort.

Auf der Rechnung steht auch keine Ölsorte?

Zuerst einmal ist anzunehmen, dass Öl verbrannt wird wenn der Wagen so wie von Ihnen beschrieben qualmt.

Manchmal kann es vorkommen, dass beim ölwechsel durch das frische Öl alte Verkokungen ausgewaschen werden und hier dann im inneren des Motors undichtigkeiten entstehen.

Es kann aber auch sein, dass irgendwo in die Kurbelgehäuseentlüftung etwas Öl rein gekommen ist, das qualmen sollte dann in spätestens 100-200 km nicht mehr auftauchen.

Erst wenn das qualmen dann immer noch auftaucht besteht wirklich Handlungsbedarf.

Zuerst sollte die Werkstatt die Kompression prüfen, wenn diese nicht stimmt, sind die Kolbenringe bzw. die Ölabstreifringe am Kolben die Ursache, ein gebrauchter Motor wäre hier dann die günstigere Variante.

Ist der Kompressionsdruck in Ordnung sollte die Zylinderkopfdichtung erneuert werden und der Kopf auf etwaige Verwerfungen geprüft werden.

experteer und weitere Experten für Kia sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
von der Werkstatt kam die Meldung der Turbolader ist Kaputt
Experte:  experteer hat geantwortet vor 1 Monat.

Vielen Dank für Ihre Antwort

Ok auch hier kann es wie beschrieben passier sein, dass das neue Öl alte Verkokungen ausgewaschen hat. Die Welle des Turboladers hat keine eigene Dichtung sondern ist durch eine Passung abgedichtet. Diese Passungen können sich aufarbeiten. Wenn sich hier eine Verkokung davor setzt merken Sie das gar nicht. Wird diese nun aber ausgewaschen kann es zum Öl Austritt in den Ansaugtrakt und somit zum qualmen kommen.

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Danke für die schnelle Rückmeldung,
aber wie kann ich das in Zukunft beim Oelwechsel verhindern
Experte:  experteer hat geantwortet vor 1 Monat.

Vielen Dank für Ihre Antwort.

Den Verschleiß können Sie mindern indem Sie wenn Sie das bis jetzt noch nicht gemacht haben Vollgas vermeiden bis der Motor warm ist.

Gegen Verkokungen helfen Zusätze wie der CeraTec Zusatz von LiquiMoly welcher Keramikpartikel emthält. Dieser wird dem Öl bei jedem Ölwechsel zugegeben. Weiterhin kann man Ablagerungen gerade im turbo Bereich verhindern indem man den Motor vor dem Abstellen noch etwa 30 Sekunden laufen lässt. Der Turbolader wird bei Der Fährt sehr heiß. Wenn der Motor nun sofort aus gemacht wird bleibt das Öl im Turbo stehen und kann verkochen. Übrig bleiben die Rßpartikelchen welche das Öl zum Ölfilter transportiert. Diese Ansammlungen werden mit den Jahren mehr und führen dann zu einer Mangeschmierung welche den Verschleiß begünstigt.

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Danke,werde ich beachten.
ein schönes Wochenende wünsche ich ihnen
Experte:  experteer hat geantwortet vor 1 Monat.

Sehr gern geschehen. Ich wünsche Ihnen auch ein schönes Wochenende.