So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an docexpert1.
docexpert1
docexpert1, Dr.med.
Kategorie: Kardiologie
Zufriedene Kunden: 961
Erfahrung:  Facharzt für Innere Medizin, 22 Jahre Erfahrung in eigener internistischer Praxis mit kardiologischem Schwerpunkt
76282548
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Kardiologie hier ein
docexpert1 ist jetzt online.

Wie kann ein Arzt Vorhofflimmern diagnostizieren, wenn die

Beantwortete Frage:

Wie kann ein Arzt Vorhofflimmern diagnostizieren, wenn die Rhythmusstörungen und das Herzrasen nur kurzzeitig auftreten? Gibt es noch andere aussagekräftige Untersuchungen außer das EKG?
Gepostet: vor 7 Tagen.
Kategorie: Kardiologie
Experte:  docexpert1 hat geantwortet vor 7 Tagen.

Vielen Dank für Ihre Frage.

Ich bin Dr.Schürmann und werde Ihnen helfen.
Bitte haben Sie etwas Geduld, bis ich Ihre Frage überprüft habe.

Experte:  docexpert1 hat geantwortet vor 7 Tagen.

Neben dem Ruhe-EKG, das im Anfall abgeleitet wird, ist das 24 Stunden EKG wichtig. Sind die Vorhofflimmerepisoden seltener hilft oft ein loop Recorder.

Kunde: hat geantwortet vor 7 Tagen.
Was ist ein loop Recorder? Ich habe immer wieder mal "Herzstolpern", was dann auch 2 bis 3 Stunden anhalten kann, oder auch ab und an Herzrasen, aber beim 24 Stunden EKG, war angeblich alles noch im normalen Bereich. Trotzdem fühl ich mich teilweise, bei geringsten Anstrengungen erschöpft oder habe das Gefühl schlecht Luft zu bekommen.
Experte:  docexpert1 hat geantwortet vor 7 Tagen.

Ein loop Recorder ist ein spezielles Langzeit EKG, das angelegt wird.

Sie sollten ein Echokardiogramm und eine Lungenfunktion machen lassen.

Ich bin heute Nacht nicht mehr erreichbar.

Gute Nacht.

Experte:  docexpert1 hat geantwortet vor 3 Tagen.

Haben Sie noch Fragen?

Ich antworte gerne!

Kunde: hat geantwortet vor 3 Tagen.
Ich hatte letztes Jahr ein Echokardiogramm und das war soweit ok. Und letzte Woche war ich zum Belastungs-EKG, wo der CO2-Gehalt gemessen wurde und immer wieder Ultraschall gemacht wurde. Das war auch ok, bis auf dass ich das Gefühl hatte durch die Atemmaske keine richtige Luft zu bekommen und dann Panik bekommen habe. Soll ich trotzdem nochmal ein Echokardiogramm machen lassen bzw. nach dem Loop Recorder fragen?
Experte:  docexpert1 hat geantwortet vor 2 Tagen.

Das Stress Echo, das Sie gemacht haben ist sehr aussagekräftig, so dass eine strukturelle Herzerkrankung mit grösster Wahrscheinlichkeit ausgeschlossen ist und ein neuerliches Echo nicht sinnvoll ist. Zum Aufdecken einer nur gelegentlich auftretenden Herzrhythmustörung wäre ein loop Recorder allerdings noch hilfreich.

Kunde: hat geantwortet vor 2 Tagen.
Aber Vorhofflimmern kann ich jetzt ausschließen, oder?
Vielen Dank für Ihre Antwort bereits im Voraus.
Experte:  docexpert1 hat geantwortet vor 2 Tagen.

Nein, das Vorhofflimmern ist nicht ausgeschlossen. Das ist generell sehr schwierig, wenn es nur selten auftritt. Der Loop Recorder ist die beste Lösung.

Durch das Stress Echo ist immerhin eine schwere zugrunde liegende Herzerkrankung mit grösster Wahrscheinlichkeit ausgeschlossen.

Kunde: hat geantwortet vor 2 Tagen.
In welchen zeitlichen Abständen kann denn Vorhofflimmern auftreten, denn den Loop Recorder hat man doch auch nicht ewig, oder? Denn ich hatte jetzt bestimmt seit etwa 2 Monaten keine gefühltes Herzstolpern mehr.
Experte:  docexpert1 hat geantwortet vor 2 Tagen.

Es gibt implantierbare Loop Recorder , die durchaus mehrere Monate belassen werden und somit auch sehr seltene Rhythmusstörungen erfassen können.

Ich hoffe ich konnte Ihnen etwas weiterhelfen und Sie mit den notwendigen Informationen versorgen.

Alles Gute und Gute Nacht.

Kunde: hat geantwortet vor 2 Tagen.
Die werden dann operativ eingesetzt? Mit Risiken?
Experte:  docexpert1 hat geantwortet vor 2 Tag.

Das ist nur ein sehr kleiner Eingriff in Lokalanästhesie und ambulant durchführbar. Eine Kleinigkeit, ohne relevante Risiken.

docexpert1 und weitere Experten für Kardiologie sind bereit, Ihnen zu helfen.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Kardiologie