So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin Innere- und Allgemeinmedizin
Kategorie: Kardiologie
Zufriedene Kunden: 25239
Erfahrung:  Langjährige Notarzterfahrung
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Kardiologie hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

Hallo. Ich war heute wie sonst auch normal spazieren nach

Beantwortete Frage:

Hallo.
Ich war heute wie sonst auch normal spazieren nach dem Essen.
Sonst war der Puls bei maximal 120, aber heute ging mein Puls innerhalb von kürzester Zeit auf 145 bpm hoch.
Das hat mich ziemlich beunruhigt.
Auch als ich mich danach dann ausgeruht habe, blieb der Puls bei 90 bis 95. Ich habe auch ganz stark den Herzschlag gespürt sowie, dass es wieder "gestolpert" ist. Was könnte die Ursache dafür gewesen sein?
Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Kardiologie
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 1 Jahr.

Guten Tag,

Vielleicht ist der Puls insgesamt etwas höher, weil Sie innerlich angespannt sind. Dann steigt er natürlich auch bei Belastung höher. Dann spürt man auch Extraschläge (die jeder hat; im 24- Stunden- EKG findet man ca. zwischen 20 und 400), die einem sonst wahrscheinlich gar nicht auffallen.

Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
Mein Ruhepuls war in den letzten Tagen immer so bei 75, aber heute sinkt er nicht unter 85. Und bei geringster Anstrengung steigt er sofort wieder auf über 120.
Aber mein Herz war doch bei der Untersuchung in Ordnung. Da kann doch eigentlich nichts Ernsthaftes mit dem Herz sein? Oder?
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 1 Jahr.

Mit Sicherheit ist nichts Ernsthaftes mit dem Herzen!

Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
Kann überhaupt plötzlich etwas am Herzen sein?
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 1 Jahr.

Nein.

Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
Das heißt, wenn was wäre hätte man das beim 24 Stunden EKG und beim Ultraschall sehen müssen? Und die "minimale hämodynamische nicht wirksame Mitralinsuffizienz" kann das auch nicht ausgelöst haben, oder? Wird wohl wieder nur psychisch gewesen sein. Oder kann auch ein voller Magen Herzrasen auslösen?Vielen vielen Dank
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 1 Jahr.

Ja, das hätte man sehen müssen und nein, die Mitralinsuffizienz macht das nicht. Ein voller Magen kann den Puls schon beschleunigen.

Alles Gute und gute Naht!

Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
Eine kleine Frage habe ich noch.
Heute Nacht, als ich dann gelegen habe (Beine leicht erhöht) ging mein Puls auf 58 zurück. Sind diese extremen Schwankungen normal?
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 1 Jahr.

Ja, die sind normal. Wenn man zur Ruhe kommt, sinkt der Puls eben ab, und wenn man aufgeregt ist, steigt er buchstäblich auf "160".

Ich wünsche Ihnen ein gelassenes Wochenende und danke für eine freundliche Bewertung meiner Hilfe.

Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
Heute Nacht hatte ich wieder Herzrasen, der Puls stieg auf 160 und das Stolpern war wieder sehr intensiv spürbar.
Ich kann aber noch nicht mal sagen was es ausgelöst hat. Eigentlich gab es keinen speziellen Grund. Das einzige...ich war sehr traurig und etwas wütend.
Was kann ich denn in so einer Situation tun, damit es schneller besser wird? Bzw. gibt es irgendwelche Medikamente, die helfen könnten?
Vielen Dank für Ihre Hilfe.
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 1 Jahr.

Wut kann den Herzschlag natürlich massiv beschleunigen. Wenn Sie wollen, machen Sie mal ein Langzeit EKG.

Für Ihre neuen Fragen sende ich Ihnen ein Angebot.

Dr. Gehring und weitere Experten für Kardiologie sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
Was kann ich denn in so einer Situation tun, damit es schneller besser wird? Bzw. gibt es irgendwelche Medikamente, die helfen könnten?
Vielen Dank für Ihre Hilfe.
Ein Langzeit-EKG habe ich bereits gemacht. Das war unauffällig, aber da war es auch nicht so schlimm mit dem Herzrasen und diesem Stolpern.
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 1 Jahr.

Das Langzeit EKG hat dann eine Neigung zu schweren Rhythmusstörungen ausgeschlossen.

Ich würde autogenes Training lernen. Bis dahin hilft gegen innere Unruhe rein pflanzlich z.B. Kytta sedativum. Der schnelle Puls scheint ja psychische Ursachen zu haben.

Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
Wie schnell können sich den Rhythmusstörungen entwickeln?
Wir stehen gerade im Stau und schon spüre ich diesen unregelmäßigen Schläge. Ich habe Angst, dass das schädlich ist für's Herz. Ich habe wirklich große Angst.
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 1 Jahr.

Das dauert Monate und braucht eine auslösende Krankheit, sie Sie nicht haben.

Jetzt quält Sie nur die Panik, gegen die müssen Sie angehen!

Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
Also sind die Rhythmusstörungen, die ich jetzt schon seit 3 Tagen immer mal wieder habe, nicht gefährlich?
Und wenn jemand einen plötzlichen Herzinfarkt hat, lag also immer eine Krankheit vor?
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
Ich habe auch gelesen, dass solche Rhythmusstörungen durch Stress und auch Schlafmangel ausgelöst werden können. Stimmt das?
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 1 Jahr.

1. sind sie nicht

2. Ja

3. Ja

Damit verabschiede ich mich ins Wochenende. Alles Gute!

Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
Eine Frage habe ich noch: Ich habe gelesen, wenn das Stolpern mehrere Minuten oder Stunden anhält und Herzrasen dazukommt, ist das gefährlich und man muss einen Arzt aussuchen. Stimmt das?
Ich wünsche Ihnen ein schönes Wochenende.
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 1 Jahr.

Dann könnte es gefährlich sein und darum braucht man dann einen Arzt.

Danke, ***** *****

Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
Entschuldigung, ich muss nochmal stören.
So war es gestern aber bei mir. Ich hatte innerhalb einer Stunde immer wieder ein Stolpern und einen Puls von 110 bis 160.
Also ist das doch was Ernstes?
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 1 Jahr.

Nein, da waren Sie ja aufgeregt.

Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
Also kann ich nie eindeutig sagen, ob es harmlos ist oder nicht!?! Oder gibt es eindeutige Anzeichen? Aber wahrscheinlich nicht :-)