So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin Innere- und Allgemeinmedizin
Kategorie: Kardiologie
Zufriedene Kunden: 24401
Erfahrung:  Langjährige Notarzterfahrung
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Kardiologie hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

Reentry- Tachykardie

Kundenfrage

Hallo, ich bin am Mittwoch mit dem Krankenwagen ins Krankenhaus gekommen, da mein Puls auf 220 war (Im Bericht steht Reentrytachykardie). Im Krankenhaus wurde mir Adenosin gespritzt worauf der Puls sich wieder normalisiert hat. Folge EKG und Ultraschall waren gut. Durfte dann wieder nach Hause. Ich hatte es schon mehrmals, dass mein Puls so hoch war, ist aber immer wieder von alleine runter gegangen. Danach ging es mir aber jedes mal wieder gut. Und seit Mittwoch fühle ich mich jetzt nicht mehr gut. Wenn ich ich normalen Tempo gehe wird mir schwindelig, ich habe immer wieder einen Schmerz in der linken Brust und könnte nur noch schlafen. Mein Hausarzt hat mich nicht ganz für voll genommen und nur gemeint, dass der Puls ja jetzt normal wäre ( das wusste ich ja auch). Zu meinen Beschwerden hat er gar nichts gesagt und nur gemeint, dass ich den Termin am 6. in der Rythmusambulanz abwarten solle... Ehrlich gesagt machen mir die Beschwerden aber angst, da ich das danach nie hatte.. Und da mein Hausarzt mir auch nicht wirklich helfen konnte weiß ich jetzt gar nicht was ich machen soll, bzw. ob die Beschwerden vielleicht doch normal sind...

Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Kardiologie
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 1 Jahr.
Guten Abend,
Die Frage ist ja, woher diese Tachykardie kommt. Hat man eine Myokarditis per Ultraschall ausgeschlossen? Welche Medikamente nehmen Sie? Wie alt sind Sie und haben Sie Vorerkrankungen?
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.

Guten Abend,

mit Myokarditis weiß ich leider nicht. Ich sollte laut Arzt wo ich Samstag war Bisoprolol nehmen, weil da der Blutdruck zu hoch war, habe sie aber ehrlich gesagt nicht genommen weil der Blutdruck Zuhause in Ordnung ist... Ich bin 27 und habe keine Vorerkrankungen.

Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 1 Jahr.
Ok, das kann man so machen, wenn Puls und Drück in Ordnung sind.
Eine Reentry- Tachykardie entsteht oft durch Störungen von Leitungsbahnen. Das kann auch entzündlich bedingt sein. Ich würde mir Ruhe antun und evtl. noch mal nach einer Krankschreibung fragen. Wenn Herz und Kreislauf so belastet wurden, sind Ihre Symptome kein Wunder.
Es muss aber nicht wieder was passieren. Falls doch, lassen Sie sich bitte in die Klinik bringen.
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 1 Jahr.
Guten Tag,
Wie geht es Ihnen heute?
Gern habe ich mich Ihrer Frage angenommen und Ihnen geantwortet. Haben Sie noch eine Frage dazu? Dann fragen Sie gern! Sonst wäre es nett, wenn Sie meinen Rat mit einer freundlichen Bewertung danken würden, denn nur dann erhalte ich als Honorar für meine Hilfe eine anteilige Vergütung aus Ihrem Gutscheinguthaben. Ihnen entstehen dadurch keine weiteren Kosten. Herzlichen Dank und alles Gute!

Ähnliche Fragen in der Kategorie Kardiologie