So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tronic.
Tronic
Tronic, Elektroniker
Kategorie: Kamera und Video
Zufriedene Kunden: 14033
Erfahrung:  Industrie Elektroniker Fachrichtung Gerätetechnik
31581453
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Kamera und Video hier ein
Tronic ist jetzt online.

Liebe Fachleute!Bei meinem Drucker/Scanner Canon PIXMA MP610

Beantwortete Frage:

<p>Liebe Fachleute! Bei meinem Drucker/Scanner Canon PIXMA MP610 erscheint der Fehlerhinweis (6A00) : "Druckerfehler ist aufgetreten. Schalten Sie den Drucker aus und wieder ein...." ...hab' ich gemacht , aber Fehler besteht weiter... zuvor gab es einen Papierstau im hinteren Fach wegen eines Fremdkörpers, der Papierstau ist aber beseitigt...bin nun ratlos... gibt es einen weiteren Tipp ?... Danke!</p><p>Vielleicht noch ein nützlicher Hinweis: Der Fremdkörper in hinteren Einzugsfach verhinderte nicht Drucken bei Benutzung des vorderen Einzugsfaches. Die oben genannte Fehlermeldung erfogte erst ein paar Tage später... danach wurde der Fremdkörper im hinteren Einzugsfach entdeckt und entfernt...aber die Fehlermeldung bleibt. Der Wagen mit den Druckerpatronen fährt nun beim Öffnen der Abdeckung auch nicht mehr in die Mittelsstellung, so dass ein Austausch der Patronen nicht möglich ist. Zuvor erschien auch der Hinweis, dass ein Tintenbehälter leer sei.</p>
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Kamera und Video
Experte:  Tronic hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

vielen Dank, XXXXX XXXXX Justanswer benutzen.

6A00 bedeutet AP Sensor error.

Das ist leider ein unspezifischer Fehler im Papiereinzug. Ursachen können abgegriffene Druckwalzen oder ein abgebrochenes Zahnrad oder eben auch ein Fremdkörper sein.

Der Drucker kann das Papier aus einem dieser Gründe nicht mehr einziehen. Eine detaillierte Lösung kann man daher bei diesem Fehler leider auch nicht nennen, da die Ursache gefunden werden muss, warum das Papier nicht mehr eingezogen werden kann und das Gerät dazu ggf. auch zerlegt werden muss.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

Hallo Experte, vielen Dank für die Information!

Leider hilft sie mir noch nicht so recht weiter. Vielleicht noch eine ergänzende Frage: Der Fremdkörper war im hinteren Einzug. Aber der vordere Einzug funktionierte (tagelang)weiter, bis nun die besagte Fehlermeldung kam und der Drucker sich nun gar nicht mehr rührt. Kann die Fehlermeldung ggf. vielleicht auch eine andere Ursache als einen Defekt beim Papiereinzug haben? - Herzlichen Gruß

Experte:  Tronic hat geantwortet vor 6 Jahren.
Es wäre zwar auch ein elektronischer Fehler denkbar, z. B. wenn der Sensor defekt ist, aber da das Papier ja tatsächlich nicht eingezogen wird spricht das doch für ein mechanisches Problem.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

...vielen Dank für die schnelle Rückmeldung!

Sorry, eine Rückfrage hab' ich aber noch: Es stimmt, das Papier wird nicht eingezogen...aber nicht nur das... der Drucker rührt sich ja gar nicht mehr... das einzige, was er macht, ist, die Fehlermeldung anzuzeigen. (Mag so recht (als Laie) nicht an ein mechanisches Problem glauben.)

Experte:  Tronic hat geantwortet vor 6 Jahren.
Um den Fehler zu quittieren können Sie versuchen den Drucker einmal ausstecken und die Power-Taste für 30 Sekunden gedrückt zu halten und ihn dann wieder einzustecken. Da Sie aber die Ursache nicht beseitigt haben wird der Fehler wieder erscheinen und blockiert dadurch die weiteren Druckerfunktionen erneut, um keine Folgeschäden zu verursachen. Daher rührt sich der Drucker auch nicht mehr.

Am Besten bringen Sie das Gerät einmal zu einer Canon-Reparaturwerkstätte:

http://www.canon.de/Support/Consumer_Products/services_locator/index.aspx
Tronic und weitere Experten für Kamera und Video sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo Experte,
vielen Dank XXXXX XXXXX Bemühungen!
Ich fürchte, dass ich dann wohl um eine Reparatur oder -vermutlich- um eine Entsorgung nicht herumkomme. .. werde aber die Bezahlung trotz Erfolglosigkeit der Bemühungen akzeptieren.
MgG