So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tronic.
Tronic
Tronic, Elektroniker
Kategorie: Kamera und Video
Zufriedene Kunden: 13970
Erfahrung:  Industrie Elektroniker Fachrichtung Gerätetechnik
31581453
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Kamera und Video hier ein
Tronic ist jetzt online.

Hallo, obwohl ich an meinem Drucker keine Ver nderungen vorgenommen

Kundenfrage

Hallo,
obwohl ich an meinem Drucker keine Veränderungen vorgenommen habe, kommt plötzlich immer die Meldung:
"Der Druckkopftyp ist nicht korrekt. Setzen Sie den richtigen Druckkopf ein."
Habe bereits die Patronen und den Druckkopf herausgenommen und wieder eingesetzt, die meldung ändert sich nicht.
Was kann ich noch tun?
Danke XXXXX XXXXX
H. Lahl
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Kamera und Video
Experte:  Tronic hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

vielen Dank, XXXXX XXXXX Justanswer benutzen.

Kann es sein, dass Sie kompatible Patronen in den Druckkopf eingesetzt hatten?

Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Ich habe in den Drucker MP 520 kompatible Patronen mit Chip eingesetzt. Benutze sie schon lange, es gab nie Probleme, auch bei dem Vorgänger dieses Druckers nicht. Der Ausdruck war immer sauber und einwandfrei. Bevor das Problem mit dem Druckkopf auftrat, gaben die Farbpatronen keine Farbe mehr ab. Habe gereinigt, dann intensivgereinigt, dann die noch vollen Patronen gewechselt - ohne Erfolg. Kann mir nicht vorstellen, dass es an den Patronen liegt. Sie wurden bei druckerzubehoer.de gekauft.
Könnte der Fehler nicht eine andere Ursache haben, da ja der Druckkopf nicht erkannt wird? Der Füllstand der Patronen wird korrekt angezeigt.
Experte:  Tronic hat geantwortet vor 6 Jahren.
Die Tinte in den Patronen dient in den Druckköpfen gleichzeitig als Kühlflüssigkeit. Ein Merkmal dem die Hersteller kompatibler Tintenpatronen meist keinerlei Beachtung schenken. Daher kommt es oft vor, dass der Druckkopf durch die Verwendung von kompatiblen Patronen irgendwann überhitzt und dadurch dann kaputt geht. Dies scheint offensichtlich bei Ihnen passiert zu sein.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,
ich soll meine E-Mail Adresse eingeben und verifizieren. Darunter verstehe ich, dass ich die E-Mail- Adresse ein zweite Mal eingeben soll. Bekomme dann die Nachricht, dass die Adressen nicht übereinstimmen bzw. die Adresse für ein anderes Mitglied verwwendet wird. Das kann nicht sein. Habe mich auch nicht vertippt.
Experte:  Tronic hat geantwortet vor 6 Jahren.
??? Ich weiß nicht was Sie meinen. Sie sind doch hier und meine Antwort steht über der Ihrigen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

Die Aufforderung, meine E-Mail - Adresse anzugeben, erschien zwischendurch in einem neuen Fenster. Ich sollte sie angeben, damit just answer die Antwort auch an die richtige Adresse schickt. Konnte ich mir auch nicht erklären, da ich die Antworten ja auch so per Mail erhalte.
Mein Drucker ist noch nicht alt, ich drucke sehr wenig, immer nur einzelne Blätter, so dass ich nicht an Überhitzung glaube.
Experte:  Tronic hat geantwortet vor 6 Jahren.
Ich gehe dennoch von einem defekten Druckkopf aus. Aber letztlich läßt sich das nur feststellen indem der Druckkopf getauscht wird. Ich kann Ihre Frage natürlich gerne auch noch für meine Kollegen freigeben wenn Sie dies wünschen.
Tronic und weitere Experten für Kamera und Video sind bereit, Ihnen zu helfen.
Experte:  Tronic hat geantwortet vor 6 Jahren.
Danke für die Akzeptierung.

Bauen Sie den Druckkopf vorab ruhig auch einfach einmal aus und setzen Sie ihn wieder ein. Achten Sie auch darauf, dass alle Patronen ordentlich einschnappen. Wenn der Druckkopf noch in Ordnung ist kann es sonst nur noch ein Kontaktproblem sein, dass sich durch einen Ein- und Ausbau beheben lassen würde.