So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an KFZ-Online.
KFZ-Online
KFZ-Online, Kfz-Meister
Kategorie: Jeep
Zufriedene Kunden: 1689
Erfahrung:  Lehrgänge: Gaseinbau & Wartung, Elektronik
60016445
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Jeep hier ein
KFZ-Online ist jetzt online.

Gibt es im neuen Jeep Wrangeler die Möglichkeit den beifahrer

Kundenfrage

Gibt es im neuen Jeep Wrangeler die Möglichkeit den beifahrer Airbag abzuschalten für einen Babysitz? (Wrangler - BJ 2011)
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Jeep
Experte:  KFZ-Online hat geantwortet vor 5 Jahren.
Schönen Guten Tag werter Justanswerkunde.
Ich bedanke mich für Ihr Vertrauen in unsere Experten und möchte Ihre Anfrage nach bestem Wissen und Gewissen beantworten, um Ihr Anliegen zu lösen.

Offiziell gibt es da leider keine Möglichkeit. Inoffiziell kann man aber folgendes tun:

-Batterie abklemmen.
-ca. 15 - 20 min.warten.
-Stecker vom Airbag abziehen (Airbaglampe leuchtet dann dauerhaft)
-Optional kann ein Widerstand auf den Stecker gesteckt werden. Er muß nur
den gleichen Widerstand wie der Airbag haben. (Airbaglampe leuchtet nicht)
-Batterie wieder anklemmen.

Bei abgeschalteten Airbag sollte allerdings nur noch der Kindersitz auf den Beifahrersitz befinden.

Vernünftige Werkstätten lehnen diese Vorgehensweise aber generell ab.


Mit freundlichem Gruß, Thomas

Ich hoffe Ihnen mit meinen Ausführungen geholfen zu haben und bitte bei Rückfragen mir zu antworten.

Über eine positive Bewertung würde ich mich natürlich auch freuen.

Vielen Dank im Voraus !

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Lieber Experte,


 


ich kann mir nicht vorstellen, das dieses Vorgehen ohne eine Eintragung in die Papiere möglich ist. Nach meinem Kenntnisstand würde das so zu einem Erlöschen der Bertieserlaubnis führen. Auf Hochdeutsch passiert so etwas hat man keine Versicherung. Richtig?


 


Ich suche nach einem legalen Weg!


 


MfG

Experte:  KFZ-Online hat geantwortet vor 5 Jahren.
Genau - auf legalem Wege ist Ihr Vorhaben nicht möglich. Das wurde seitens Hersteller einfach nicht vorgesehen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Wenn man einen Babysitz auf den Beifahrersitz tun will, dann sucht man natürlich nach einer legalen Lösung. Nach Rückfrage bei meinem Händler gibt es diese, denn der Airbus kann abgeschaltet werden und dann kann man das beim TÜV eintragen lassen. Ich kann mit dieser Antwort nicht zufrieden sein.