So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Techniker.
Techniker
Techniker, Kfz-Meister
Kategorie: Jeep
Zufriedene Kunden: 502
Erfahrung:  Eigene freie Werkstatt, Motorsteuerungen und Motorinstandsetzung
31031346
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Jeep hier ein
Techniker ist jetzt online.

Grand Cherokee 5.2l Verbrauch auf Kurzstrecke bis 45l/100km,

Kundenfrage

Grand Cherokee 5.2l Verbrauch auf Kurzstrecke bis 45l/100km, schlechter Rundlauf kalt und im Stand, ruckelt unter 2000U/min bei konstanter Fahrt, bei konstant 140km/h 19,9l/100km errechnet, Bordcomputer zeigt 12.4l/100km, bei "kickdown" geht er ab, wie Schmidt's Katze und hüllt Verfolger kurzzeitig in eine schwarze Wolke.
OBDI-Fehler: 51-mager, sonst nichts. Kann wohl bei dem Verbrauch kaum möglich sein?!?
Wo fängt man mit der Suche an?
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Jeep
Experte:  Techniker hat geantwortet vor 5 Jahren.

Ohne daß ich diesen Motor gut kenne, ist die Auswirkung einer Undichtheit im Bereich des Ansaugkrümmers zu erkennen. Mit Bremsenreiniger können Sie eine eventuell defekte Ansaugkrümmerdichtung aber auch alle Schläuche und anderen Anschlüsse dessen einsprühen. Sollte sich eine Undichte Stelle finden, dann reagiert der Motor sofort auf die Brennbare Flüssigkeit mit einer sofortigen Drehzahl und Geräuschänderung. Das würde auch die Fehlermeldung "Mager" bei starkem Benzinverbrauch erklären, weil ja dann tatsächlich zu viel Luft (nicht gemessene Luft) Bei der Verbrennung da ist, dies in Folge von der Lambdasonde gemessen wird, und das Steuergerät so weit es diesem möglich ist, die Einspritzzeit verlängert.

 

Bei dieser Art der Undichtheitspüfung sollte in Feuerlöscher obligatorisch griffbereit vohanden sein. Eigentlich dürfte sich zwar nichts entzünden, aber man weiß ja nie...

 

mfg Reitbauer Klaus