So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an MacGyver162.
MacGyver162
MacGyver162, Sonstiges
Kategorie: Jeep
Zufriedene Kunden: 4299
Erfahrung:  xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
32593761
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Jeep hier ein
MacGyver162 ist jetzt online.

habe gestern den Kühler eingefrohren gehabt und es nicht bemerkt.Bei

Kundenfrage

habe gestern den Kühler eingefrohren gehabt und es nicht bemerkt.Bei 120 Grad ist mir dann der Zulaufschlauch zum Kühler geplatzt. Zum Glück blieb der Kühler und Pumpe heil.Neuer originalschlauch wurde heute montiert von Werkstatt mit genügend Frostschutz.
Jetzt funktioniert aber die Heizung nicht mehr richtig,das heist nur auf sehr kleines Gebläse gommt warme Luft ( Grad eingestelt auf H - beidseitig ) Mehr Gebläse fast kalte Luft.
Was ist beim Schauchplatzer mit defekt gegangen ? vielen dank
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Jeep
Experte:  schraubendreher hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrte/r Ratsuchende/r,

vielen Dank, dass Sie sich für JustAnswer entschieden haben.
Nach besten Wissen und Gewissen, möchte ich Ihre Frage beantworten.


Sehr wahrscheinlich wurde das Kühlsystem nicht richtig entlüftet. Durch die luft im System kommt es zu einer verringerten Kühlleistung. Dafür spricht, dass mit steigender Heizungsstufe die luft kälter wird.
Wenn Kühlmittel aufgefüllt wird, sollte man den Motor laufen lassen und nach dem erreichen der Betriebstemperatur und dem öffnen des großen Kühlkreislaufs muss erneut Kühlmittel nachgefüllt werden.
Durch dieses erneute nachfüllen des Kühlmittels wird das System entlüftet.


Für weitere Fragen stehe ich Ihnen über den Button "dem Experten antworten"
kostenfei zur Verfügung und würde mich über eine Bewertung und Akzeptierung
Ihrerseits sehr freuen.


Mit freundlichen Grüßen:
Schraubendreher
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
selbst bin ich heute schon ca. 70 km gefahren und das Auto nimmt kein wasser mehr aus dem Überlauf -behälter.Dieser bleibt immer auf min. Die freie Werkstatt sagte ich müsse ein paar Tage fahren bist sich das von allein regelt da man meine Heizungsanlage nicht entlüften muß bzw. kann. Ich habe ja die berühmten 4 Klappen mit Klima beim Jeep 4,0 ,Bj 2002. Aber die Klappen funtzen alle 1 a. Was ist jetzt passiert ?
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Erneut posten: Unvollständige Antwort.
Experte:  MacGyver162 hat geantwortet vor 5 Jahren.
Guten Morgen ! :-)


Ich gebe meinem Vorredner absolut Recht - das Problem liegt hier an einem nicht korrekt entlüfteten Kühlsystem.

Die Aussage der Werkstatt : "nach ein paar Tagen regelt sich das selbst" ist allerdings haarsträubender Unsinn wenn man die derzeitigen Temperaturen bedenkt.
Fachlich korrekt ist es, wenn die Entlüftung mit dem Entlüftergerät vorgenommen wird - wenn die Werkstatt ein solches nicht hat kann Sie es "zu Fuß" mit einem Kühlsystemdruckprüfer entlüften. Hierbei wird mit der Handpumpe Druck aufs System gegeben, ggf. der höchste Punkt geöffnet und von Hand die Schläuche "geknetet" - das ganze bei laufendem Motor damit die Kühlmittelpumpe auch umwälzt. Diese Prozedur dauert eventuell eine Stunde, funktioniert aber.

Die Luftblase sitzt bei Ihnen ja im Wärmetauscher, bis sie dort herausgedrückt ist kann es einige Zeit dauern. Irgendwann wird dies vielleicht auch von selbst einmal passieren aber Ihnen als Kunden zuzumuten, bei -18 Grad darauf zu warten ist natürlich "ohne Worte."


Mit freundlichen Grüßen,
Peter Hoffmeister