So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an MacGyver162.
MacGyver162
MacGyver162, Sonstiges
Kategorie: Jeep
Zufriedene Kunden: 4299
Erfahrung:  xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
32593761
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Jeep hier ein
MacGyver162 ist jetzt online.

Hallo, habe folgendes Problem mit meinem Cherokee 2,8 crd bj

Kundenfrage

Hallo, habe folgendes Problem mit meinem Cherokee 2,8 crd bj 12/03 Automatik:seit ein paar Tagen läuft das Fahrzeug sehr schlecht und auch nur mit Hilfe von Startpilot an. Macht keinen Unterschied ob er kalt ist oder gerade eben abgestellt wurde. Heute wieder das gleiche, Spray benutzt fz startete , nach ca. 1 Minute ging er aus( heute das erste mal) seitdem tut er nicht mehr. Wenn ich Startpilot benutze läuft er für 2-3sek dann ist wieder Schluss.kraftstofffilter ist neu, gluhkerzen sind auch geprüft und Diesel ist im Tank!!
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Jeep
Experte:  MacGyver162 hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank, dass Sie sich an JustAnswer gewandt haben.

Ich werde versuchen, Ihre Frage nach bestem Wissen und Gewissen zu beantworten.
Ihrer Beschreibung nach wird der Fehler wohl an der Hochdruckkraftstoffpumpe oder an einem oder mehreren defekten Injektoren zu suchen sein. Wenn die Motorkontrolleuchte aufgeleuchtet hat, hat das System zumindest schon einmal einen oder mehrere Fehler erkannt und abgespeichert; der erste Schritt muß hier sein, den Fehlerspeicher auslesen zu lassen. Dies kann auch eine freie Werkstatt in der Nähe übernehmen.
Alternativ käme auch ein defekter Raildrucksensor in Frage, wenn dessen Wert nicht stimmt, gibt das Steuergerät die Injektoren nicht frei. Dies ist aber auch nur mit dem Diagnosecomputer ermiitelbar.

Leider können Sie an dem System selber keine Prüfungen durchführen, zum Einen weil dies ohne entsprechende Prüfmittel nicht machbar ist und zum Anderen weil das System mit derart hohen Drücken arbeitet, dass -ohne Übertreibung- höchste Verletzungsgefahr besteht.



Für Rückfragen stehe ich Ihnen jederzeit zur Verfügung.

mit freundlichen Grüßen,


Peter Hoffmeister







Hinweis: Alle Informationen Reparaturen betreffend sind nicht als Handlungsanweisung zu verstehen, es sei denn, dies ist ausdrücklich erwähnt. Arbeiten an sicherheitsrelevanten Baugruppen wie Bremsen, Airbags etc. dürfen NUR von ausgebildetem Fachpersonal durchgeführt werden. Bitte erwarten Sie in diesem Rahmen auch keine Kfz-Mechaniker-Ausbildung, die von mir gegebenen Tipps und Informationen sind rein informeller Natur. Wird trotz nicht vorhandener Erfahrung Hand am Fahrzeug angelegt, geschieht dies AUF EIGENE GEFAHR! Seien Sie bitte ehrlich zu sich selbst und überlassen Sie die Arbeiten einem Fachmann, wenn Sie selber keine Erfahrung und Fachkenntnis besitzen.