So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an MemphisRaynes.
MemphisRaynes
MemphisRaynes, Kfz-Mechaniker
Kategorie: Jeep
Zufriedene Kunden: 692
Erfahrung:  Ausbildung bei Mercedes, derzeit freie Werkstatt mit Renault, Nissan, BMW, Opel, VW, etc. Meisterprüfung Teil 1 bestanden
60154514
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Jeep hier ein
MemphisRaynes ist jetzt online.

Problem Die Scheinwerfer,d.h.die

Kundenfrage

Moin, aus Ostfriesland. Hier mein Problem:Die Scheinwerfer,d.h.die gesamte Beleuchtung,Navi,incl.Beleuchtung bei zeitweise angekoppeltem Caravan fängt zeitweise unmotiviert an zu flackern und erlischt dann auch!!!!(in der Seemanns Sprache:Blitz+Funkelfeuer)Man kann das Problem nicht provozieren.Es tritt alle paar Wochen auf oder an einem Tag mehrmals.Dabei spielt es keine Rolle ob das Fahrzeug steht oder in Fahrt ist.Ansonsten alles OK !! Grand Cherokee,CRD,Bj.6.96 /1004/573 [email protected] Heftigen Dank im Voraus, Hermann Meyer

Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Jeep
Experte:  MemphisRaynes hat geantwortet vor 6 Jahren.

Hallo und herzlichen Dank, dass Sie Justanswer.de nutzen.

Bei Ihnen ist der Lichtmaschinenregler defekt und sollte ersetzt werden. Dieser erzeugt bei Ihnen Kurzschlussströme und Überspannungen, welche Kabelbrände oder defekte Verbraucher hervorrufen können. Kostenfaktor etwa 80€

Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

Zuerst meinen Dank für die schnelle Antwort.Die Erklärung scheint mir plausibel.Da jetzt Wochenende ist,werde ich nächste Woche die Rep.veranlassen.Wenn das erfolg hat,werde ich auf AKZEPTIEREN drücken.-Versprochen !!! OK ??!!

 

Experte:  MemphisRaynes hat geantwortet vor 6 Jahren.
Vielen Dank im Voraus, ich hoffe nur Sie bekommen auch so schnell einen Termin. Ansonsten können Sie sich das Geld jederzeit über den Kundendienst zurückbuchen lassen. Allerdings ist die Diagnose bei Ihrem Fehler eindeutig
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

Hallo Herr Raynes,

zwischenzeitlich war ich beim Boschdienst,wo alles überprüft wurde(On Board Diagnostik ohne Fehlermeldung,Lichtmaschinenregler,Batterie usw.) Der Fehler ist nicht wieder aufgetreten und lässt sich auch nicht reproduzieren.

Der nächste Schritt ist über Jeep-Zentralservice zu einer Lösung zu kommen.

Haben Sie evtl.noch eine andere Idee ??!!!

Mfg. H.Meyer

 

Experte:  MemphisRaynes hat geantwortet vor 6 Jahren.
Es kann sich höchstens noch um einen oxidierten Verbindungsstecker oder um eine korrodierte Masseverbindung halten, irgendwo im Bereich des Generators , der Zentralelektronik oder dem Sicherungskasten. Allerdings muss dies genau gesucht werden.