So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an MacGyver162.
MacGyver162
MacGyver162, Sonstiges
Kategorie: Jaguar
Zufriedene Kunden: 4299
Erfahrung:  xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
32593761
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Jaguar hier ein
MacGyver162 ist jetzt online.

Ich habe einen Jag. E-Type S.2 Bj.1969 und habe folgendes Problem. Der

Kundenfrage

Ich habe einen Jag. E-Type S.2 Bj.1969 und habe folgendes Problem.
Der Wagen ist ab 2000 U sehr laut. Mir wurde gesagt das liegt an der Edelstahlauspuffanlage. Im Vergleich dazu fahre ich auch einen Jag. XK 140. Auch dieser Wagen hat eine Edelstahlauspuffanlage und ist im Verhältnis sehr leise.
Ich habe bei der Auspuffaufhängung bereits zusätzliche Gummipuffer eingebaut, - ohne Erfolg.
Weiters hat der Wagen angeblich ein kurzes Getriebe bzw. Differenzial ( Amerikaimport).
Kann ich dabei ein Differenzial eines neueren Serien-Jag`s auch einbauen?
Als letzte Frage : Beim Cabrioverdeck des E wurde das Gestänge neu lackiert. Der Lackierer hat es zerlegt und wieder zusammengebaut.
Nun dichten die Fensterscheiben nicht mehr. Laut Lackierer hätte er die Teile wieder gleich zusammengebaut, aber anscheinend doch nicht.
Gibt es Anleitungen dazu welche Teile und wie diese zusammenzubauen sind?
Welche Möglichkeiten gibt es zur Lösung der obigen Probleme, wer / wo repariert diese Zuverlässig und was Kosten diese im Schnitt?
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Jaguar
Experte:  MacGyver162 hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage bei JustAnswer.

Da haben Sie aber zwei wirklich schöne Fahrzeuge!

Attachments are only available to registered users.

Register Here

Ich teile die Antworten einmal auf damit es übersichtlicher ist.

Auspuffanlage:

Ich gehe davon aus das Sie den Klang der Anlage an sich meinen und nicht den Umstand das die Anlage irgendwo am Unterboden anschlägt (Sie sprachen von anderen Haltegummis, daher die Frage).
Generell muß man sagen das die Lautstärke und die Klangfarbe einer Auspuffanlage nicht von ihrer Materialbeschaffenheit -also Edelstahl oder Weißblech- abhängt. Die Klangcharakteristik entsteht vor Allem durch die Konstruktion der Schalldämpfer sowie der Rohrquerschnitte. Wenn bei Ihrem E-Type beispielsweise eine Sportschalldämpferanlage verbaut ist, beim XK aber eine Serienanlage so ist der E-Type natürlich erheblich lauter.
Es besteht auch die Möglichkeit das ein Schalldämpfer "leergeräumt" wurde - bei Klangfanatikern eine beliebte und preiswerte Methode des "Soundtunings" - dann würde der Wagen aber wirklich erheblich lauter sein.

Hinterachsdifferential / Getriebe
Besser wäre es aber aus technischer Sicht, man ließe das Innenleben des Diffs. ändern - der Vorteil dabei ist das das Diff in diesem Zuge gleich generalüberholt und neu abgedichtet ist. Die Kosten sind überschaubar bzw. werden den Kauf eines anderen Diffs. (das genaugenommen auch noch generalüberholt werden müsste bevor man es einbaut) nicht großartig übersteigen.
Wenn Sie aber ein anderes Diff. einbauen wollen sollte dies aus der gleichen Baureihe stammen.
Ich recherchiere aber gerne für Sie welche Kombinationsmöglichkeiten von Hinterachdiff. und Getriebevarianten es gibt und was baulich möglich ist.
Dazu würde ich aber genauere Daten benötigen, ich komme abschließend noch dazu.

Verdeck:
Der Lackierer hat vermutlich wirklich wieder alles so zusammengebaut wie es war - das Problem ist das dies bei einem Cabrioverdeck leider nur die halbe Miete ist. Wenn ein Verdeck zerlegt war muß hinterher eine Neueinstellung des Verdeckgestänges sowie der Scheiben erfolgen. Beim Cabrio handelt es sich ja bei der Verglasung und dem Verdeck nicht um eine fixe Struktur wie bei einer "geschlossenen" Karosserie; Es liegt ja immer einiges an Spiel vor.
Hier muß also ein Fachmann Hand anlegen und Scheiben wie Verdeck neu einstellen.
Ein Fahrzeuglackierer sowie "normale" Mechaniker geraten da schnell ins Schwitzen - Verdecktechnik ist ein Handwerk das viel Erfahrung erfordert. Ich selber nehme mich da nicht aus - von den Feineinstellungen lasse ich persönlich auch lieber die Finger wenn es sich machen lässt.

Attachments are only available to registered users.

Register Here



Wie schon gesagt rechechiere ich gerne für Sie was die Kombinationsmöglichkeiten von Getriebe und Diff. angeht. Dazu benötige ich aber genauere Fahrzeugdaten. Da dies ein öffentlicher Bereich ist bitte ich mir diese Daten per Email zur Verfügung zu stellen. Die Adresse meines Sachverständigenbüros lautet: info(at)svbs-gutachten.de
Alternativ können Sie auch das Kontaktformular auf meiner Homepage www.svbs-gutachten.de nutzen.

Ich würde folgende Angaben benötigen:

- Tag der Erstzulassung
- Fahrgestellnummer

Gerne empfehle ich Ihnen in diesem Zuge auch eine kompetente Werkstatt - muß aber vorausschicken das diese im Raum Hannover liegt - ich komme selber aus dieser Gegend daher kann und will ich natürlich nur Empfehlungen für Werkstätten aussprechen die mir persönlich bekannt sind.


Bei Rückfragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung und verbleibe

mit freundlichen Grüßen,

SVBS Kfz-Sachverständigenbüro

Wertgutachten für Old- / Youngtimer
Restaurationsgutachten
Unfallgutachten
Begutachtung von Motor- / Getriebeschäden
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Fahrzeugdaten: Jag.E 4,2 FahrgestellNr. J701R11652 , MotorNr. 7R92569 Erstzulassung: 03/1970.

Die Auspuffanlage ließ ich bereits öffnen da ich annahm das die Töpfe leer sein könnten, - ist aber alles o.k.
Weiters wurde mir gesagt das ev. die Auspuffaufhängung ausgehärtet sein könnte. Deshalb habe ich zusätzlich diese Gummi beigelegt. Hat sich aber nichts verändert.
Bzgl. Differenzial - vielleicht können Sie mir dazu detailierte Info zukommen lassen.

Danke Joham